Wangen an der Aare–Niederbipp–Oensingen: Busse statt Bahn wegen Streckensanierung.

Am kommenden Wochenende ist die Bahnstrecke zwischen Wangen an der Aare und Oensingen wegen Bauarbeiten teilweise gesperrt. Die SBB setzt während der Sanierung Bahnersatzbusse ein. Es ist mit Umleitungen und längeren Reisezeiten von bis zu 30 Minuten zu rechnen.

Die SBB saniert am kommenden Wochenende Schienen, Schwellen und Schotter zwischen Wangen an der Aare und Oensingen. Deswegen ist die Strecke ab Samstag, 2. Juni, bis Sonntag, 3. Juni 2012, bis Betriebsschluss nur einspurig befahrbar. Am Samstag und am Sonntag kann es tagsüber im Regionalverkehr zu Verspätungen von bis zu sechs Minuten kommen, der Fernverkehr ist nicht beeinträchtigt.

Am Samstagabend ist die Strecke ab 20.10 Uhr bis Betriebsschluss in beide Richtungen gesperrt. Der ICN St. Gallen–Lausanne und der IR Konstanz–Biel/Bienne werden umgeleitet und halten nicht in Oensingen. Reisende mit Zielbahnhof Oensingen benützen ab Olten den nächsten Regionalzug. Reisende ab Solothurn benützen den Regionalzug nach Wangen an der Aare, dort verkehrt ein Bahnersatzbus bis Oensingen. Die Reisezeit verlängert sich dadurch um bis zu 30 Minuten.

Für Reisende des Regionalverkehrs Olten–Solothurn verkehrt zwischen Wangen an der Aare und Oensingen in beide Richtungen ein Bahnersatzbus. Der Anschluss vom Bus auf den Zug kann nicht immer gewährleistet werden. Die Reisezeit verlängert sich dadurch ebenfalls um bis zu 30 Minuten.

Die SBB informiert die Reisenden mit Aushängen in den Bahnhöfen sowie mit Durchsagen in den Zügen. Der Online-Fahrplan auf www.sbb.ch ist entsprechend angepasst. Detaillierte Auskünfte erhalten Kundinnen und Kunden auch an den Bahnschaltern sowie telefonisch rund um die Uhr über den Rail Service unter 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. aus dem Schweizer Festnetz).

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern