Muttenz: SBB übergibt Billettverkauf und Beratung an Valora.

Ab nächstem Jahr betreibt die Firma Valora die Verkaufsstelle der SBB im Bahnhof Muttenz. Kundinnen und Kunden werden dann von avec.-Mitarbeitenden anstatt von SBB-Personal bedient, können aber weiterhin Billette für das Schweizer Schienennetz kaufen und sich fachkräftig beraten lassen.

Seit September 2002 wird die Verkaufsstelle Muttenz in einem sogenannten Shop-in-Shop System geführt. Dabei erfolgt der Verkauf von Fahrausweisen und Reisen durch SBB-Personal, im gleichen Raum betreibt avec. einen Verkaufsladen mit Produkten des täglichen Bedarfs. Nun übergibt die SBB ihre Verkaufsstelle an die Firma Valora. Ab 1. Januar 2013 stehen avec.-Mitarbeitende den Kundinnen und Kunden für Verkäufe des gesamten Schweizer Billetsortiments inklusive Beratungen zur Verfügung.

Reisende profitieren von verlängerten Verkaufs- und Beratungszeiten in Muttenz: Neu können Billette an Werktagen von 6 bis 22 Uhr und an Wochenenden von 7 bis 22 Uhr an 365 Tagen im Jahr gekauft werden. Neben dem Schalterverkauf können Bahnreisende in Muttenz ihre Fahrausweise auch weiterhin an den Billettautomaten, via den RailService, oder per Internet beziehen.

Ab Herbst 2012 werden alle avec-Mitarbeitenden durch die SBB in speziellen Kursen ausgebildet. Anschliessend erfolgt die praktische Instruktions- und Einführungsphase durch die SBB-Mitarbeitenden in Muttenz. Alle drei bisher in Muttenz eingesetzten SBB-Mitarbeitenden werden im Raum Basel von der SBB weiter beschäftigt.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern