Bischofszell: Startschuss für Umbauarbeiten am Bahnhof.

SBB Immobilien wertet die Bahnhöfe entsprechend den Kundenbedürfnissen nach modernen Einkaufs- und Verpflegungsmöglichkeiten laufend auf – so auch in Bischofszell. Kommenden Montag, 18. Juni, starten die Sanierungsarbeiten – neben dem Bau eines Convenience-Shops von Migrolino werden die Wohnungen im ersten Obergeschoss, die Fassade und der Dachstock saniert.

Am kommenden Montag starten die Umbauarbeiten am Bahnhof Bischofszell. Dort wird in den nächsten Monaten ein 160 Quadratmeter grosses Ladengeschäft für einen Migrolino entstehen. Dieses bietet künftig nicht nur Waren und Artikel des täglichen Bedarfs an, Kundinnen und Kunden werden dort auch ihre Billette beziehen können. Parallel renoviert die SBB die Wohnungen im ersten Obergeschoss des Bahnhofgebäudes, isoliert das Dachgeschoss und saniert die Fassade. Zusätzlich entsteht eine neue Liftanlage ausserhalb des Gebäudes.

Die Inbetriebnahme des neuen Migrolino ist für Ende November 2012 geplant. Die SBB investiert in die Modernisierung des Bahnhofs Bischofszell insgesamt rund 1,4 Millionen Franken.

Hinweis an die Redaktionen:
Der offizielle Spatenstich zum Umbau des Bahnhofs Bischofszell findet am Montag, 18. Juni 2012, um 11.00 Uhr am Bahnhof Bischofszell statt. Eine kurze Ansprache halten: Hans-Peter Hartmann, SBB Immobilien, Markus Brunner, Migrolino AG, Josef Mattle, Stadtammann Bischofszell. Medienschaffende sind zu diesem Anlass herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern