Valora-Kiosk öffnet Pforten: Noch „Mehr Bahnhof“ in Solothurn.

Am Mittwoch, 11. Juli 2012, öffnet Valora im SBB Bahnhof Solothurn ihren neuen Kiosk. Gleichzeitig gehen die Umbauarbeiten im Bahnhofgebäude weiter. Im Herbst 2012 öffnen das neue Bahnreisezentrum der SBB und eine neue Drogerie ihre Türen.

Nach intensiven Bauarbeiten im Frühling eröffnet die Valora am Mittwoch, 11. Juli, den neuen begehbaren Kiosk im Westteil des Bahnhofs Solothurn. Dieser ist auf die Bedürfnisse der Pendler und lokalen Stammkunden ausgerichtet und bietet eine grosse Auswahl an Pressetiteln, Getränken, Tabakwaren, Süssigkeiten, Toto/Lotto/Lose und Geschenkartikel. Der Kiosk öffnet von Montag bis Freitag schon um 5.30 Uhr, samstags ab 6.30 Uhr und am Sonntag um 7.00 Uhr. Er ist täglich bis 22.00 Uhr geöffnet.

Die weiteren Bauarbeiten im Bahnhofgebäude dauern noch bis Herbst 2012 an. Dann wird das neue SBB Bahnreisezentrum gemeinsam mit der neuen Drogerie in die sanierten Verkaufsräume einziehen können. Das äussere Erscheinungsbild des Bahnhofs wird aufgefrischt, unter anderem werden die Fassaden neu gestrichen. Die übrigen Flächen im Bahnhofgebäude bleiben unverändert – dies betrifft die Post, das Caffè Spettacolo, die Blumenhandlung sowie den TakeAway des Brezelkönigs in der Personenunterführung.

Nach den Umbauarbeiten im Bahnhof soll auch die P&Rail-Anlage erweitert und saniert werden. Sobald das aktuelle SBB Verkaufsprovisorium auf dem Kurzparking abgebaut ist, können die Arbeiten beginnen. Bis die P&Rail-Anlage vollständig erneuert ist, dauert es bis mindestens Sommer 2013, da die Bauarbeiten in Etappen ausgeführt werden.

Die SBB investiert rund 3 Millionen Franken in die Umsetzung ihres Labels „Mehr Bahnhof“ in Solothurn. Weitere Informationen: www.sbb.ch/solothurn.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern