Bahnhof Olten: Hardegg-Unterführung wird heller und freundlicher.

Die SBB saniert ab 23. Juli 2012 bis Februar 2013 die Personenunterführung Hardegg im Bahnhof Olten und gestaltet sie heller und freundlicher. In den ersten vier Wochen ist die Unterführung jeweils wochentags von 22.15 bis 5.15 Uhr gesperrt. Reisende benützen die Martin-Disteli-Unterführung im Sektor C. Tagsüber bleibt die Hardegg-Unterführung offen, ist jedoch abschnittsweise nicht in voller Breite begehbar. Die Treppen zu den Perrons sperrt die SBB abwechslungsweise. Die Projektkosten belaufen sich auf rund 1,7 Mio. Franken.

Im Frühjahr 2013 erstrahlt die Personenunterführung Hardegg im Bahnhof Olten in neuem Glanz. Dazu saniert die SBB die Unterführung ab Montag, 23. Juli 2012, bis Februar 2013 und gestaltet sie heller und freundlicher. Die Wände erhalten eine einheitliche, hinterleuchtete Metall-Glasverkleidung. In diese werden Zugsanzeigemonitore, Abfahrtsplakate und sonstige Kundeninformationsmittel integriert. Die Gesamtkosten für die Sanierung und Neugestaltung belaufen sich auf 1,7 Mio. Franken.

Die Hardegg-Unterführung bleibt während den Arbeiten grösstenteils zugänglich. Um das Baumaterial anliefern zu können, ist jedoch beim Gleis 1 die nördliche Treppe der Unterführung während der ganzen Bauzeit gesperrt. In den ersten vier Wochen ist die Unterführung wochentags jeweils nachts wegen Belagsarbeiten gesperrt. Reisende benützen in diesem Zeitraum die Martin-Disteli-Unterführung im Sektor C.

Tagsüber bleibt die Hardegg-Unterführung während der gesamten Bauzeit offen. Wegen den Arbeiten an der neuen Wandverkleidung ist sie jedoch abschnittsweise nicht in voller Breite begehbar. Je Perron sperrt die SBB zudem abwechslungsweise eine der beiden Treppen. Der Zugang zur Unterführung ist somit stets via mindestens einer Treppe gewährleistet. Der Kiosk und der Passaggio-Snack sind von den Arbeiten nicht betroffen und bleiben während der gesamten Bauzeit in Betrieb.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern