Madonna im Letzigrund: SBB bringt Fans mit Extrazügen ans Konzert.

Madonna-Fans reisen am kommenden Samstag, 18. August 2012, mit der SBB staufrei und ohne Parkplatzsorgen ans Konzert des extravaganten Weltstars im Stadion Letzigrund in Zürich. Die SBB setzt für die Hin- und Rückreise zwei Extrazüge ab Bern mit Halt in Aarau ein. Zwischen Zürich Hauptbahnhof und dem Letzigrund verkehren zusätzliche Trams und Busse.

Am Samstag, 18. August 2012, legt die Pop-Ikone im Stadion Letzigrund Zürich einen Tourstopp ein und gibt ihr einziges Schweizer Konzert. Mit der SBB gelangen die Fans staufrei und ohne Parkplatzsorgen ans Konzert und sicher wieder nach Hause. Für Reisende ab Bern und Aarau setzt die SBB zwei Extrazüge nach Zürich HB ein. Abfahrt der Extrazüge ab Bern ist um 16.27 Uhr und 16.57 Uhr. Abfahrt der Extrazüge in Aarau ist um 17.02 Uhr und 17.37 Uhr. Ab dem Zürcher Bahnhofplatz verkehren Trams und Busse der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) zum Stadion. Zahlreiche Extrafahrzeuge stehen vor und nach dem Konzert im Einsatz.

Nach dem Schlussapplaus reisen die Fans mit fünf Extrazügen ab Zürich bequem in die Ost- und Westschweiz zurück. Die Züge der Zürcher S-Bahn verkehren mit zusätzlichen Wagen. Das Konzertticket berechtigt am Konzerttag zur Fahrt mit Tram, Bus und Bahn innerhalb der Stadt Zürich (Zone 10 des Zürcher Verkehrsverbundes ZVV). Konzertbesucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von ausserhalb der Stadt Zürich anreisen, lösen ein Billett bis Zürich Hauptbahnhof. Die Fahrpläne sämtlicher Extra- und Regelzüge sowie weitere Informationen zum Konzert sind auf sbb.ch/madonna abrufbar. Zusätzliche Auskünfte erhalten Bahnreisende rund um die Uhr über den RailService unter 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. aus dem Schweizer Festnetz).

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern