150 Jahre Bahnstrecke Lausanne–Freiburg–Bern: Die SBB bedankt sich bei ihren Kunden.

Die Bahnstrecke Lausanne–Freiburg–Bern feiert heute ihren 150. Geburtstag. Aus diesem Anlass bedankte sich die SBB heute Morgen bei den Bahnreisenden an den Bahnhöfen von Lausanne, Freiburg und Bern.

Vor genau 150 Jahren, am 4. September 1862, wurde über der Saane das Grandfey-Viadukt in Betrieb genommen. Damit wurde die erste Direktverbindung zwischen Lausanne und Bern geschaffen. Heute gilt die Strecke Lausanne–Freiburg–Bern als Bindeglied zwischen der West- und Deutschschweiz. Täglich wird diese Strecke von rund 20 000 Personen benutzt.

Nach den offiziellen Feierlichkeiten vom 28. August 2012 und den historischen Fahrten vom letzten Wochenende, feierte die SBB das Jubiläum heute Morgen mit den Bahnreisenden dieser historischen Bahnstrecke. In den Bahnhöfen von Lausanne, Freiburg und Bern wurden kleine Geburtstagskuchen an die Bahnreisenden verteilt. Zwischen 6.30 Uhr und 9.30 Uhr verteilten 25 SBB-Mitarbeitende rund 21 000 Geburtstagskuchen an die Pendler, um ihnen für die Treue zu danken.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern