Rapperswil: Neues Dienstgebäude für die SBB-Betriebswehr.

Am 23. Januar geht das neue Dienstgebäude der SBB-Betriebswehr in Rapperswil in Betrieb. Im Notfall kann die Betriebswehr mit Rettungsdienst, Feuerwehr und Abschleppdienst dank des guten Standorts in kürzester Zeit ausrücken. Das Gebäude erfüllt höchste Ansprüche an die Energieeffizienz.

Am 23. Januar bezieht die SBB-Betriebswehr ihr neues Dienstgebäude auf dem Depotgelände beim Bahnhof Rapperswil. In nur zwei Minuten erreichen die Mitarbeitenden den Lösch- und Rettungszug und können so im Notfall innert kürzester Zeit ausrücken. Der zweigeschossige Neubau entspricht zudem vollumfänglich den Anforderungen an einen 24-Stunden-Betrieb und bietet den Mitarbeitenden eine professionelle Infrastruktur.

Die SBB legte beim Bau grossen Wert auf energetische Nachhaltigkeit: Zum einen ist das Gebäude nach Minergie-Standard errichtet worden. Zum anderen liefern eine Erdsonden-Heizung und eine Solaranlage die benötigte Wärmeenergie. Reicht die über die Solaranlage gewonnene Wärme nicht aus, wird die Erdsonden-Wärmepumpe zugeschaltet.

Die Bauarbeiten dauerten acht Monate. Die SBB investierten insgesamt rund drei Millionen Franken in das Projekt.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern