Regionalverkehr Lyss–Kerzers: Neue Haltestelle Lyss Grien feierlich eingeweiht.

Grosser Bahnhof für die neue Haltestelle: Die Berner Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer und der Lysser Gemeindepräsident Andreas Hegg weihten heute zusammen mit SBB und BLS die neue Haltestelle Lyss Grien ein und tauften einen BLS Doppelstockzug MUTZ auf den Namen «Lyss». Die neue Haltestelle geht am 15. Dezember 2013 in Betrieb. Dank ihr kommen die Pendlerinnen und Pendler im Südwesten von Lyss noch besser zum Zug.

Die neue Haltestelle Lyss Grien erschliesst das schnell wachsende Wohn- und Gewerbegebiet Grien – inklusive dem Sportzentrum Grien, der Industriezone Lyss Süd und der von der Gemeinde geplanten Überbauung «Stigli Spinsmatte». Die BLS-Regio-Züge der Linie Büren an der Aare–Lyss–Kerzers werden die neue Haltestelle im Stundentakt bedienen.

Die Haltestelle verfügt über einen 120 Meter langen Aussenperron und eine neue, fünf Meter breite Velo- und Personenunterführung. Diese dient den Lysserinnen und Lyssern als komfortable und sichere Verbindung zwischen Wohn-, Gewerbe- und Freizeitgebiet. Via Unterführung und Rampen gelangen die Reisenden stufenfrei und behindertengerecht in die Niederflurzüge der BLS. Die Gemeinde Lyss hat bei der Haltestelle ausserdem neue Veloabstellplätze erstellt. So können die Reisenden die «letzte Meile» zwischen Haltestelle, Haustür oder Arbeitsort bequem auf zwei Rädern zurücklegen.

Die Bauarbeiten an der neuen Haltestelle Lyss Grien haben im April 2013 begonnen, letzte Arbeiten laufen noch bis Mitte 2014. Die Kosten des Projekts belaufen sich auf 5,4 Millionen Franken. Zwei Drittel davon übernimmt der Kanton Bern, ein Drittel die Gemeinde Lyss. Mehr Informationen zum Projekt und Visualisierungen der Haltestelle im Internet unter www.sbb.ch/lyss-grien.

 

Zitate der Referierenden:

Kanton Bern
Barbara Egger-Jenzer, Regierungsrätin Kanton Bern: «Lyss ist auf dem richtigen Weg. Alle wichtigen Ziele in der Stadt sollen mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar sein. Die neue Haltestelle Lyss Grien ist dazu ein wichtiger Puzzle-Stein.»

Gemeinde Lyss
Andreas Hegg, Gemeindepräsident Lyss: «Die Haltestelle Lyss Grien ist ein Bauwerk für die Zukunft.»

SBB
Werner Dähler, Leiter Projekte Region Mitte SBB Infrastruktur: «Eine solche Haltestelle in acht Monaten zu erstellen, erfordert eine umfangreiche Koordination der Arbeiten, eine minutiöse Planung und ein hohes Sicherheitsdenken. Wir danken allen Beteiligten für ihr Engagement und insbesondere den Reisenden und den Anwohnerinnen und Anwohner für ihr Verständnis und die Geduld.»

BLS
Markus Dössegger, Leiter Bahn, BLS Personenverkehr: « Mit der Einweihung der Haltestelle Lyss Grien kann ein weiteres Kapitel ÖV-Geschichte in Lyss geschrieben werden. Sportlich ausgedrückt – und das passt ja auch zur Lage der Haltestelle vis-à-vis der Sportanlage Grien – steigt Lyss mit diesem Umsetzungsschritt in eine obere Mobilitäts-Liga auf.»

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern