Leitung der externen Kommunikation: Martin Stutz wird neuer Medienchef der SBB.

Martin Stutz wird per 1. Mai 2013 neuer Pressechef der SBB. Der 49jährige Stutz bringt langjährige Berufserfahrung als Journalist mit und war anschliessend in verschiedenen leitenden Funktion im Kommunikationsbereich tätig. Gegenwärtig ist er Leiter externe und interne Kommunikation des Energieunternehmens Alpiq.

Martin Stutz ist seit rund 20 Jahren in der Kommunikation tätig und bringt damit breite Erfahrung aus verschiedenen Bereichen mit. Nach dem Abschluss der Dolmetscherschule in Zürich war Stutz zuerst mehrere Jahre beim Badener Tagblatt und der Aargauer Zeitung als Journalist tätig. Anschliessend arbeitete er in leitenden Funktionen beim Unternehmen Swisscontent, wo er unter anderem die Wirtschaftsredaktion leitete. Seit 2006 war Martin Stutz als Mitglied der Geschäftsleitung bei grossen Kommunikationsagenturen tätig. Gegenwärtig leitet er die interne und externe Kommunikation des Energieunternehmens Alpiq. Martin Stutz wohnt in Wettingen, ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Bis zum Eintritt von Martin Stutz am 1. Mai 2013 wird die Medienstelle weiterhin interimistisch von Christoph Rytz geleitet, der anschliessend wie geplant seine bisherige Tätigkeit als Leiter Kommunikation bei SBB Cargo in Basel wieder aufnehmen wird.

Die SBB Medienstelle ist Teil des Bereichs Kommunikation und Public Affairs und verfügt über Aussenstellen in Bellinzona, Lausanne und Zürich.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern