Strecke zwischen Bassersdorf und Effretikon wieder eingleisig befahrbar.

Heute um 18.50 Uhr konnte die Strecke zwischen Bassersdorf und Effretikon wieder eingleisig in Betrieb genommen werden. Die Fernverkehrszüge Zürich in Fahrrichtung Winterthur verkehren wieder via Zürich Flughafen. In die Gegenrichtung kommt es weiterhin zu Zugsumleitungen.

Nach der Entgleisung eines leeren Zuges des Eisenbahnvereins „Mikado 1244" heute um 16.30 Uhr war die Strecke zwischen Bassersdorf und Effretikon auf der Linie Zürich Flughafen–Winterthur vollständig unterbrochen. Seit 18.50 Uhr kann die Strecke wieder eingleisig befahren werden. Es kann aber nach wie vor zu Verspätungen kommen. Die Fernverkehrszüge von Zürich in Fahrrichtung Winterthur verkehren ab sofort wieder via Zürich Flughafen. Die S-Bahn Linie S2 verkehrt ebenfalls in Fahrtrichtung Winterthur wieder über den gewohnten Weg.

Aufgrund der Zugsentgleisung des leeren Zugs der Eisenbahnvereins „Mikado 1244" kommt es aber weiterhin zu Einschränkungen im Betriebsablauf. So müssen die Züge von Winterthur in Richtung Zürich weiterhin umgeleitet werden. Wann die Flughafenlinie in beiden Richtungen wieder vollständig befahrbar sein wird, steht derzeit noch nicht fest.

Medienschaffende werden gebeten, die aktuelle Betriebslage auf www.166.chLink öffnet in neuem Fenster. (Bahnverkehrsinformation) zu beachten.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern