Sparbillette im öffentlichen Verkehr: Preise wie vor dreissig Jahren.

Heute lanciert die SBB gemeinsam mit weiteren öV-Anbietern die Sparbillette-Kampagne. Bei Online-Buchungen können Kunden bis zu fünfzig Prozent auf den normalen Billettpreis einsparen. Damit kostet eine Reise so wenig wie im Jahre 1983 – wie «damals» eben. Und dies zur Qualität von heute mit den neusten Zügen, schnelleren Reisezeiten und besserem Angebot.

Nicht nur die Mode hat sich seit den achtziger Jahren verändert, sondern auch der öffentliche Verkehr: Heute verkehren mehr Züge als vor dreissig Jahren, die Verbindungen sind schneller und meist im Halbstundentakt. Auch andere öV-Unternehmen wie Schiffe und Busse haben ihr Angebot modernisiert und den Reisekomfort verbessert. Mit Sparbilletten können Freizeitreisende von attraktiven Reiseangeboten profitieren und zu «Preisen wie damals» reisen.

Buchen im Internet

Ein Angebot für Freizeitreisende

Preisbeispiele

Preise wie damals. ohne Halbtax mit Halbtax
Zürich HB –  Lausanne ab CHF 35.60 statt 71.00 CHF 25.00 statt 35.50
Basel – Chur ab CHF 32.00 statt 64.00 CHF 22.40 statt 32.00
Thun – St. Gallen ab CHF 38.00 statt 76.00 CHF 26.60 statt 38.00
Genf – Bern ab CHF 24.60 statt 49.00 CHF 17.20 statt 24.50

Alle Angebote finden Sie unter www.sbb.ch/sparbillette

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern