Wattwil–Kaltbrunn: SBB saniert den Rickentunnel.

Der Rickentunnel steht vor intensiven Unterhaltsarbeiten. Die SBB erneuert die Tunnelsohle auf einer Strecke von 1,5 Kilometer. Die Bauarbeiten starten Mitte März 2013 und dauern bis voraussichtlich Ende September 2013. Während der Arbeiten kommt es zu Einschränkungen im Bahnverkehr.

Die Tunnelsohle benötigt intensiven Unterhalt und wird darum auf einer Länge von rund 1,5 Kilometern erneuert. Zusätzlich ersetzt die SBB einen Teil der Tunnelentwässerung, welche auf einer Länge von 900 Metern repariert werden muss. Dank dieser Arbeiten sichert die SBB langfristig die Betriebssicherheit des Rickentunnels. Die Sanierung kostet 18 Millionen Franken und wird vom Bund finanziert.

Die Arbeiten werden ausschliesslich in der Nacht ausgeführt. Vom 17. März bis 5. Juli 2013 und vom 11. August bis 6. September 2013 setzt die SBB jeweils ab 21.40 Uhr Bahnersatzbusse ein. Diese fahren zwischen Uznach und Wattwil und halten zusätzlich in Kaltbrunn. Vom 8. Juli bis 8. August 2013 ist der Tunnel vollständig gesperrt. Es werden ebenfalls Bahnersatzbusse eingesetzt.

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.sob.chLink öffnet in neuem Fenster. und www.sbb.chLink öffnet in neuem Fenster. sowie Tel. 0900 300 300 (1.19 CHF/Min. ab Schweizer Festnetz). Zusätzlich informiert die SBB mit Plakaten an den Bahnhöfen. Die SBB setzt alles daran, die Einschränkungen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren und dankt den Kundinnen und Kunden für Ihr Verständnis.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern