Die Toten Hosen in der AFG Arena St. Gallen: Mit dem öffentlichen Verkehr ans Konzert.

Die Toten Hosen spielen am 9. Juni 2013 in der AFG Arena in St. Gallen. Die SBB und Thurbo setzen für die Hin- und Rückreise insgesamt 22 Extrazüge nach St. Gallen Winkeln ein. Zusätzlich verkehren Extrabusse.

Anfang Juni spielen die Toten Hosen in der ausverkauften AFG Arena in St. Gallen ihr erstes Schweizer Konzert der „Krach der Republik“-Tour. Erwartet werden 27 500 Zuschauer. Zum ersten Mal werden so viele Musikbegeisterte gemeinsam in der Arena in St. Gallen feiern.

Wer stress- und staufrei an das Konzert und wieder zurück reisen möchte, nutzt mit Vorteil die öffentlichen Verkehrsmittel. Die SBB und Thurbo setzen zahlreiche Extrazüge für die Hin- und Rückreise nach St. Gallen Winkeln ein. Ab St. Gallen Winkeln ist das Stadion bequem zu Fuss erreichbar. Konzertbesucher aus der näheren Region haben zudem die Möglichkeit, Extrabusse zur Arena zu nutzen.

Die Rückfahrten der Extrazüge und Extrabusse erfolgen unmittelbar nach dem Konzertende. Für Reisende nach Zürich HB, Chur und in die Ostschweiz stehen wiederum Extrazüge ab St. Gallen Winkeln zur Verfügung. Für die Rückfahrt in Richtung Basel, Bern und Luzern fahren die Konzertbesucher mit dem 22.48 Uhr Extrazug nach Zürich HB, um sicher die letzten Anschlüsse zu erreichen.

Details zu den Extrazügen sowie weitere Informationen zum Angebot des öffentlichen Verkehrs sind im Internet unter www.sbb.ch/dietotenhosen oder im Online-Fahrplan unter www.sbb.ch publiziert.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern