Für Event-Tickets an den SBB-Schalter: SBB und Ticketcorner verlängern Partnerschaft.

SBB und Ticketcorner haben vereinbart, die bestehende Partnerschaft zu verlängern. Ab Januar 2014 konzentriert sich die SBB mit Ticketcorner auf einen alleinigen Vertriebspartner. Die daraus entstehenden Kosteneinsparungen sind die Basis für eine Weiterführung des Eventticket-Verkaufs an SBB-Verkaufsstellen.

Der Kauf von Event-Tickets am SBB-Schalter bleibt beliebt. So wurden im vergangenen Jahr über 500 000 Event-Tickets an SBB-Verkaufsstellen in der ganzen Schweiz verkauft. Demgegenüber gewinnt der Ticket-Verkauf über Online-Kanäle laufend an Bedeutung, bereits heute werden drei von fünf Veranstaltungs-Tickets online gekauft. Die Verlagerung ist beim Verkauf am Schalter spürbar und führte zu Verkaufsrückgängen in den vergangenen Jahren. Diese Marktentwicklung und die aktuell komplexen Verkaufsprozesse am SBB-Schalter (mit unterschiedlichen Vertriebssystemen der einzelnen Anbieter) führen dazu, dass der Event-Ticketverkauf am Schalter für die SBB nicht mehr kostendeckend abgewickelt werden kann.

Die SBB hat sich deshalb das Ziel gesetzt, die aktuellen Verkaufs-Prozesse zu straffen und die Vertriebskosten zu senken. Nur so wird es möglich sein, den Verkauf von Eventtickets am SBB-Schalter auch weiterhin anzubieten. Im Rahmen dieser Massnahmen wird die SBB ab 1. Januar 2014 mit Ticketcorner als alleinigem Partner im Event-Ticketing zusammenarbeiten. Als Marktleader verfügt Ticketcorner national über das grösste Angebot von Veranstaltungen. So profitieren die Kundinnen und Kunden am SBB-Schalter auch zukünftig von einem umfassenden Eventticket-Angebot. Das beliebte RailAway-Kombi-Ticket ist weiterhin an sämtlichen Verkaufspunkten erhältlich.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern