Zürich Wollishofen–Zürich Enge: Tram statt Bahn wegen Erneuerungsarbeiten.

Die SBB führt zwischen Zürich Wollishofen und Zürich Enge Erneuerungsarbeiten an den Fahrleitungen durch. Deshalb ist die Strecke Zürich Wollishofen–Zürich Enge am Wochenende vom 14. bis 16. November 2014, für den Bahnbetrieb gesperrt. Die betroffenen Linien werden ab Freitagabend umgeleitet oder durch die Tramlinien 6 und 7 ersetzt.

Die SBB unterhält das meistbefahrene Bahnnetz der Welt. Was so intensiv genutzt wird, muss gepflegt werden. Deshalb führt die SBB auf der Strecke Zürich Wollishofen–Zürich Enge vom Freitag, 14. November, bis am Sonntag, 16. November 2014, Erneuerungsarbeiten an den Fahrleitungen durch.

Während der Arbeiten ist die Strecke zwischen Zürich Wollishofen und Zürich Enge ab Freitagabend, 22.00 Uhr bis Betriebsschluss am Sonntag gesperrt. Die Züge der S8 und SN8 fallen zwischen Wollishofen und Enge aus, jene der S24 zwischen Wollishofen und Zürich HB. Zwischen Wollishofen und Enge ist deshalb ein Umsteigen auf die Tramlinien 6 oder 7 nötig. Reisende nach Wollishofen, Kilchberg und Rüschlikon müssen mit verlängerten Reisezeiten rechnen. Der Veloselbstverlad ist aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse in den Trams nicht möglich. Die S2 Richtung Ziegelbrücke wird ab Zürich HB umgeleitet und verkehrt ohne Halt bis Thalwil und umgekehrt. Reisende mit der S2 von und nach Zürich Flughafen steigen in Zürich HB um.

Detaillierte Auskünfte sind an den Bahnhöfen ausgehängt. Weitere Informationen erhalten Kundinnen und Kunden an den Bahnschaltern oder unter www.sbb.ch sowie 24 Stunden am Tag über den Rail Service 0900 300 300 (1.19 CHF/Min. ab Schweizer Festnetz). Zudem informiert die SBB via Lautsprecher in den Zügen und Bahnhöfen und setzt zusätzlich in Wollishofen und Enge Kundenlenker vor Ort ein. Die SBB setzt alles daran, die Einschränkungen auf das Minimum zu reduzieren und dankt für das Verständnis.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern