SBB Transportpolizei: Personeller Wechsel bei der SBB Transportpolizei.

Harry Wessner, Kommandant der SBB Transportpolizei, hat sich entschieden, die Leitung des Korps per Ende März 2014 abzugeben und die SBB auf diesen Zeitpunkt hin zu verlassen. Mit der interimistischen Übernahme des Kommandos durch den bisherigen Stellvertreter, Jürg Monhart, ist die Kontinuität sichergestellt.

Mit seiner Fachkompetenz und seinem hohen Engagement hat Harry Wessner einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass das Sicherheitsgefühl sowohl der Kundinnen und Kunden wie auch der SBB-Mitarbeitenden spürbar höher ist als noch vor wenigen Jahren.

Seit seinem Amtsantritt im Jahr 2009 ist es Harry Wessner gelungen, die SBB Transportpolizei neu auszurichten und wichtige Grundsatzfragen im Sinne der SBB zu klären. So hat er die vormalige Bahnpolizei erfolgreich in die Strukturen der SBB integriert. Später konnte er die Truppe mit der Dienstwaffe ausrüsten.
Für diese Leistungen und seinen persönlichen Einsatz dankt die SBB Harry Wessner bestens und wünscht ihm für seine berufliche und private Zukunft nur das Beste.

Die Suche nach einer Nachfolge wurde eingeleitet. Zwischenzeitlich wird der bisherige stellvertretende Kommandant der Transportpolizei, Jürg Monhart, das Korps interimistisch führen.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern