Sanierung Bahnhofgebäude: Neues Bahnreisezentrum für den Bahnhof Sursee.

Am Montag, 10. März 2014, starten die Bauarbeiten beim Bahnhof Sursee. Das SBB Reisezentrum wird rundum erneuert. Ab Sommer erwartet die Reisenden eine offene und einladende Atmosphäre. Die SBB investiert insgesamt rund 800 000 Franken in die Aufwertung des Bahnhofs Sursee.

Die geschlossene Schalteranlage und das abgetrennte Reisebüro im Bahnhof Sursee sind veraltet und entsprechen nicht mehr den heutigen Ansprüchen der Kundinnen und Kunden. Ebenso erschwert die räumliche Trennung einen effizienten und flexiblen Personaleinsatz. Deshalb hat die SBB entschieden, den Bahnhof Sursee zu modernisieren und mit einem neuen SBB Reisezentrum auszustatten.

Ab Montag, 10. März 2014, werden die Container für das Verkaufsprovisorium vis-à-vis des Bahnhofsgebäudes erstellt. In diesen werden die Reisenden ab dem 21. März bis zur Inbetriebnahme des neuen SBB Reisezentrums im kommenden Sommer bedient. Das Angebot beim Bahnhof Sursee wird den Reisenden auch in der Bauphase während den regulären Öffnungszeiten vollumfänglich zur Verfügung stehen. Die Angebote der kombinierten Mobilität (P+Rail, Bike+Rail, Bushaltestelle) bleiben ebenfalls uneingeschränkt verfügbar. Die Bauarbeiten beim Bahnhofgebäude werden im Juli 2014 mit der Demontage des Verkaufsprovisoriums abgeschlossen.

Das neue offene Reisezentrum mit drei Schaltern, einem Reisebüro und einem grösseren Wartebereich wird voraussichtlich am 26. Juni 2014 eröffnet. Im Rahmen der Modernisierungsarbeiten wird zudem ein separater Zugang ins erste Obergeschoss realisiert, und ein Geldautomat wird installiert.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern