SBB Verwaltungsrat: Monika Ribar wird Vizepräsidentin des Verwaltungsrats.

Der Verwaltungsrat der SBB hat an seiner heutigen Sitzung Monika Ribar als Vizepräsidentin des Verwaltungsrats der SBB gewählt. Sie wurde per 1. Mai in den Verwaltungsrat gewählt und tritt die Nachfolge von Olivier Steimer an, der seit 2003 Mitglied des Verwaltungsrats ist und seit 2010 das Vizepräsidium innehat.

Monika Ribar wurde am 26. März vom Bundesrat in den Verwaltungsrat der SBB gewählt, die Bestätigung ihrer Wahl erfolgte anlässlich der Generalversammlung der SBB AG vom 1. Mai 2014. Monika Ribar folgt auf Olivier Steimer, der nach 11-jähriger Tätigkeit, seit Juli 2010 als Vizepräsident, den Verwaltungsrat verlassen wird.

Monika Ribar war von 2006 – 2013 CEO bei der Panalpina World Transport und insgesamt während 23 Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen von Panalpina tätig, unter anderem als Chief Financial Officer. Monika Ribar ist Mitglied des Verwaltungsrats der Lufthansa und der Tochtergesellschaft Swiss sowie des Computerzubehör-Hersteller Logitech, des Bauzulieferers SIKA und dem Energiezulieferer Rexel. Bis Ende 2010 gehörte sie zudem dem Aufsichtsgremium der Bank Julius Bär an.

Der 59-jährige Jurist Olivier Steimer hat den Verwaltungsrat der SBB in den letzten 11 Jahren massgeblich mitgeprägt, nicht zuletzt dank seiner umfassenden Wirtschaftskompetenz. Olivier Steimer ist seit 2002 Präsident des Verwaltungsrats der Waadtländer Kantonalbank (BCV). Er ist zudem Vizepräsident des Bankrats der Schweizerischen Nationalbank, Stiftungsratspräsident des Swiss Finance Instituts und Mitglied des Verwaltungsrats in weiteren Unternehmen.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern