Zürich–Zug–Luzern: Bahnlinie feiert 150 Jahre-Jubiläum.

Die Bahnstrecke Zürich–Zug–Luzern feiert am 1. Juni 2014 ihr 150-jähriges Bestehen. Die SBB und der Bezirk Affoltern begehen das Jubiläum mit einem offiziellen Festakt im Bahnhof Affoltern am Albis. Zu den Feierlichkeiten ist die Bevölkerung herzlich eingeladen.

Die Bahnstrecke Zürich–Zug–Luzern wurde am 1. Juni 1864 eröffnet, betrieben von der Zürich-Zug-Luzern Bahn. Bis 1897 war die Strecke ein wichtiger Gotthardzubringer. Mit der Eröffnung der Strecke Thalwil–Arth-Goldau verlor die Strecke Zürich Zug diese wichtige Funktion, 1990 wurde sie mit der Einführung der Zürcher S-Bahn wieder attraktiver: Ein besserer Fahrplan sorgte wieder für mehr Passagiere.

Mit Festaktivitäten feiert die SBB und der Bezirk Affoltern das 150-jährige Jubiläum der Bahnstrecke Zürich–Zug Luzern. Im Bahnhof Affoltern am Albis werden anlässlich des Jubiläums zwei Züge getauft. Ab dem Bahnhof Zürich und ab Luzern verkehrt am 1. Juni 2014 je ein Extrazug nach Affoltern am Albis. Die Jubiläumsfeier dauert von 11.30 Uhr bis 12.45 Uhr. Für die Fahrt im Extrazug sind Gratisbillette erhältlich. Weitere Informationen sowie die Fahrzeiten der Extrazüge sind unter www.sbb.ch/streckenjubilaeum zu finden. Telefonische Auskünfte erteilt der RailService via Telefon 0900 300 300 (1.19 CHF/Min. ab Schweizer Festnetz).

 

Information für Medienschaffende:

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern