Luzern–Ebikon: Wegen Bauarbeiten kommen Busse zum Einsatz.

Die SBB führt auf der Strecke Luzern–Ebikon Fahrbahnsanierungen für einen pünktlichen und sicheren Bahnbetrieb durch. Deshalb werden in mehreren Nächten zwischen Sonntag, 25. Mai, und Dienstag, 3. Juni 2014, jeweils in der Nacht Züge durch Busse ersetzt. Betroffen sind die Interregio-Verbindungen zwischen Zürich und Luzern sowie die S1 von Luzern nach Baar.

Im Rahmen der Unterhaltsarbeiten zwischen Luzern und Ebikon erneuert die SBB Schienen und Schwellen. Zudem wird der Schotter ausgehoben, gesiebt und gereinigt, um anschliessend wieder zugeführt zu werden.

Um die Arbeiten sicher und schneller ausführen zu können, ist die Strecke in den Nächten Sonntag/Montag, 25./26. Mai, bis Dienstag/Mittwoch, 27./28. Mai 2014, jeweils ab 20.50 Uhr bis Betriebsschluss gesperrt. Ein weiteres Unterhaltszeitfenster mit Bahnersatz zwischen Luzern und Ebikon ist in den Nächten  Montag/Dienstag, 2./3. Juni 2014, und Dienstag/Mittwoch, 3./4. Juni 2014, geplant.

Die Interregio-Züge und die S1 werden zwischen Luzern und Ebikon durch Busse ersetzt. Die Anschlüsse von Bus auf Bahn und umgekehrt werden abgewartet, die Reisezeit verlängert sich um bis zu 10 Minuten. Der Online-Fahrplan ist aktualisiert, telefonische Auskünfte erteilt der RailService via Telefon 0900 300 300 (1.19 CHF/Min. ab Schweizer Festnetz). Die SBB setzt alles daran, die Einschränkungen und den Lärm so gering wie möglich zu halten und dankt den Kundinnen und Kunden für ihr Verständnis.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern