Autoverlad zwischen Brig und Iselle di Trasquera (I): 50 zusätzliche Autozüge durch den Simplon.

Um der hohen Nachfrage gerecht zu werden, setzt die SBB im Juli fast 50 zusätzliche Autoverladezüge auf der Simplonstrecke ein. Damit können rund 1800 Fahrzeuge mehr durch den Tunnel transportiert werden. Im August und September erfordern Arbeiten auf der Simplonstrecke eine Fahrplanänderung.

In Zeiten mit hohem Verkehrsaufkommen passt die SBB ihr Autoverladeangebot zwischen Brig und Iselle di Trasquera (I) der Nachfrage an. Im Juli setzt sie deshalb fast 50 Zusatzzüge ein, die rund 1800 Fahrzeuge mehr transportieren können.

Die Internetseite des Autoverlads www.sbb.ch/autoverlad ermöglicht eine optimierte Routenplanung. Die Angaben zur durchschnittlichen Auslastung der Autozüge vereinfachen die Suche nach den passendsten Verbindungen. Die Automobilisten schätzen den Autoverlad, da sie Zeit gewinnen und Benzin sparen können. Die Fahrzeit durch den Tunnel beträgt nur 20 Minuten und das Basisangebot sieht in beiden Richtungen einen Zweistundentakt vor.

Alle Informationen zu den Fahrplänen, Zusatzzügen und Preisen sind im Internet unter www.sbb.ch/autoverlad, am Schalter oder rund um die Uhr unter der Nummer 0900 300 300
(CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) erhältlich.

Vom 28. Juli bis zum 26. September 2014 finden ausserdem wichtige Arbeiten im Simplontunnel statt. Diese erfordern eine Anpassung des Fahrplans, es kann zu Zugsausfällen und Verspätungen kommen. Davon betroffen ist der Autoverlad Brig– Iselle di Trasquera und auch der Personenverkehr zwischen Brig und Domodossola. Für den Personenverkehr fahren Ersatzbusse. Den Online-Fahrplan auf www.sbb.ch ist ab Mitte Juli angepasst. Weitere Informationen sind in den Bahnhöfen ausgehängt sowie in der Fahrplanbroschüre enthalten.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern