Kampagne «unterwegs zuhause»: Drei Kunden tauften ihren «SBB eigenen Wagen».

Über 800 Selfies haben Kundinnen und Kunden seit August im Rahmen der «unterwegs zuhause»-Kampagne bei der SBB eingereicht. Drei Fotos wurden heute prämiert: Der Gewinn ist ein «eigener» Wagen, der mit den Namen der Prämierten angeschrieben ist und in den nächsten zwei Monaten in der Schweiz verkehren wird. Jeannine Pilloud, Leiterin SBB Personenverkehr, hat im Bahnhof Zürich den Gewinnern persönlich gratuliert und gemeinsam mit ihnen die Wagen getauft.

«Jérémie Saviaux», «Cornelia Rustige» und «Oliver Valdez» sind die Namen dreier SBB-Wagen des Typs EW IV, die im Fernverkehr eingesetzt werden. Die Wagen verkehren in den kommenden zwei Monaten quer durch die Schweiz. Jeannine Pilloud, Leiterin von SBB Personenverkehr, gratulierte den drei Gewinnern persönlich und taufte die Wagen symbolisch. Der Festakt fand am neuen Zürcher Bahnhof Löwenstrasse statt.

Im Rahmen der «unterwegs zuhause»-Kampagne teilten über 800 Menschen aus der ganzen Schweiz ihre Fotos mit der SBB. Seit Mitte August konnten Kundinnen und Kunden der SBB ihre Selfies aus dem Zug oder vom Bahnhof auf sbb.ch/unterwegsLink öffnet in neuem Fenster. hochladen. Die drei Fotos mit den meisten «Likes» wurden ausgewählt. Einige der 800 eingesandten Bilder wurden bereits während der Kampagne unter dem Namen des jeweiligen Absenders, anstelle des offiziellen SBB Schriftzugs auf elektronischen Medien veröffentlicht.

Fotos der Wagentaufe sind ab heute Nachmittag zu finden unter www.sbb.ch/fotoLink öffnet in neuem Fenster..

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern