Bahnhof Liestal: Studie zur Bahnhofentwicklung abgeschlossen.

Die Planungsarbeiten für die Entwicklung des Bahnhofs Liestal schreiten plangemäss voran: Die städtebauliche Studie wurde von der SBB, der Stadt Liestal und dem Kanton Basel-Landschaft genehmigt und bildet nun die Basis für die weiteren Planungsschritte.

Die SBB, der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft und der Stadtrat von Liestal haben die städtebauliche Studie zur Entwicklung des Bahnhofs Liestal genehmigt. Auf deren Grundlage wird nun eine Quartierplanung für die beiden geplanten Neubauten auf dem Bahnhofareal – ein neues Bahnhofs- und ein Verwaltungsgebäude – durchgeführt. Dieses Verfahren soll bis Mitte 2016 zu einem rechtskräftigen Quartierplan führen.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für einen Architekturwettbewerb, mit dem ab Frühling 2015 die Architekturprojekte für die Gebäude erarbeitet werden. Das Ergebnis dieses Wettbewerbs wird auf April 2016 erwartet. Das neue Bahnhofsgebäude wird neben SBB-Dienstleistungen auch Platz für Retail-, Büro- und Praxisflächen sowie Wohnungen bieten. Das Verwaltungsgebäude soll bis voraussichtlich 2020 realisiert sein. Der Bau des Bahnhofsgebäudes erfolgt in Abstimmung mit dem Bauablauf des Vierspurausbau der SBB Infrastruktur.

Im Juli 2013 haben der Kanton Basel-Landschaft und die SBB eine Absichtserklärung unterzeichnet: Der Kanton will künftig am Bahnhof Liestal Büroarbeitsplätze für rund 540 Mitarbeitende der Verwaltung anmieten.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern