Büren an der Aare–Busswil: Busse statt Züge wegen Unterhaltsarbeiten.

Die Bahnstrecke Büren an der Aare–Busswil ist von Montag, 19. Oktober, bis Freitag, 23. Oktober 2015, jeweils tagsüber von 8.30 bis 16.30 Uhr gesperrt. Für die betroffenen Regio-Züge verkehren Bahnersatzbusse. Grund für die Sperre sind Gleisunterhaltsarbeiten.

Die SBB führt auf der Strecke zwischen Büren an der Aare und Busswil Gleisunterhaltsarbeiten für einen pünktlichen und sicheren Bahnbetrieb aus. Die SBB wechselt Schienen aus und reinigt Sickerleitungen und -querungen. Gleichzeitig prüfen die Bauteams die technischen Anlagen wie beispielsweise Barrieren, Weichenantriebe und Signale.

Um die Arbeiten sicher und schneller ausführen zu können, ist die einspurige Strecke von Montag, 19. Oktober, bis Freitag, 23. Oktober 2015, jeweils tagsüber von 8.30 bis 16.30 Uhr gesperrt. Die Regio-Züge zwischen Büren a.A. und Lyss fallen aus. Zwischen Büren a.A. und Busswil verkehren im Halbstundentakt Bahnersatzbusse. Zwischen Busswil und Lyss benützen die Reisenden die S3-Züge. Die Arbeiten sind zudem teilweise – leider unvermeidbar – laut. Die SBB bemüht sich, den Lärm so gering wie möglich zu halten.

Zusätzliche Informationen zum Bahnersatz und den Unterhaltsarbeiten sind zu finden unter: www.sbb.ch/bueren-lyss-kerzers

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern