Winterthur: SBB eröffnet neues Reisezentrum.

Ab dem 12. Februar 2015 empfängt die SBB ihre Kundinnen und Kunden in Winterthur im neuen Reisezentrum. Neu werden sämtliche Angebote und Dienstleistungen an einem Ort angeboten. Am Standort des bisherigen Reisebüros entsteht die erste Starbucks-Filiale in Winterthur.

Rund ein Jahr lang hat die SBB das Reisezentrum im Bahnhof Winterthur umgebaut, am Donnerstag, 12. Februar 2015 ziehen nun die knapp 50 Mitarbeitenden ein. Das Reisezentrum befindet sich im nördlichen Teil des Hauptgebäudes, in welchem die Reisenden von einem Mitarbeitenden empfangen werden, der für Auskünfte zur Verfügung steht. Im Eingangsbereich befinden sich ausserdem eine grosszügige Self-Service-Zone mit einem Billettautomaten und einem Computerterminal für Fahrplanabfragen.

Der Kundschaft stehen gesamthaft elf Schalter zur Verfügung – einerseits für Billette, Geldwechsel, Eventtickets sowie Services von Western Union, anderseits für die Aufgabe von Reisegepäck und den Fundservice. An drei Schaltern ist das SBB Reisebüro präsent. Neu befinden sich auch drei verschiedene Geldautomaten (Raiffeisen, PostFinance, Bank Coop) im Reisezentrum. Sie sind von der Haupthalle und vom Gleis 3 rund um die Uhr zugänglich.

Am Standort des bisherigen Reisebüros eröffnet im Sommer 2015 auf einer Fläche von rund 200 Quadratmetern die erste Starbucks-Filiale in der Stadt Winterthur.

Blick hinter die Kulissen am 14. März 2015.

Rund einen Monat nach der Eröffnung, am 14. März 2015, sind alle Einwohner der Stadt Winterthur und Umgebung herzlich zur Eröffnungsfeier eingeladen. Nebst unterschiedlichsten Attraktionen können die Besucher auch an Führungen hinter die Kulissen des neuen Bahnreisezentrums teilnehmen.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern