Entgleisung in Immensee: Auffahrkollision zweier Bauzüge mit einer Drittfirma.

Heute Morgen um ca. 04.30 Uhr kam es zwischen Immensee und Arth Goldau zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Bauzügen. Die Strecken Rotkreuz–Arth-Goldau und Küssnacht am Rigi–Arth-Goldau sind für den Personenver-kehr und den Güterverkehr unterbrochen.

Nahe des Spurwechsels Brunnmatt an der Rigiflanke kam es heute Morgen gegen 4.30 Uhr zu einer Auffahrkollision zweier Bauzüge mit einer beteiligten Drittfirma. Durch die damit verbundene Entgleisung wurden die Fahrleitungen und Fahrbahnen beider Gleise stark beschädigt. Dabei kamen auch Personen zu Schaden, die Abklä-rungen vor Ort sind im Gange. Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt.

Die Strecken Rotkreuz–Arth-Goldau und Küssnacht am Rigi–Arth-Goldau dürften wegen des grossen Schadenausmasses länger unterbrochen bleiben. Bahnersatz-busse stehen zwischen Arth Goldau–Immensee–Küssnacht am Rigi im Einsatz. Der Güterverkehr wurde eingestellt, einzelne Güterzüge können über Walchwil–Zug um-geleitet werden.

Information für die Redaktionen:

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern