Solarenergie von den Dächern der SBB Speditionslagerhäuser: Drittgrösste Schweizer Solaranlage in Chiasso.

Auf den Dächern der SBB Speditionslagerhäuser in Chiasso entsteht die drittgrösste Solaranlage der Schweiz. Vor dem Einbau der photovoltaischen Zellen erneuert die SBB die 24 000 Quadratmeter Fläche der Dächer vollständig. In den letzten Tagen genehmigte die Gemeinde Balerna, zu der die Gebäude gehören, das Projekt.

Die SBB hat die Baubewilligung für das Projekt zur Erneuerung der Dächer der vier firmeneigenen Lagerhäuser, die im Rangierbahnhof Chiasso liegen, erhalten. Die alte Dachbedeckung wird ersetzt und die neue Photovoltaikanlage installiert. Die Firma AGERE SA aus Chiasso ist beauftragt, die Solarzellen zu installieren und die Anlage zu bewirtschaften. Mitbeteiligt ist die AGE SA, das Elektrizitätsunternehmen von Chiasso.

Sonne deckt Jahresbedarf von rund 900 Familien

Dank dieser regionalen Partnerschaft werden jährlich rund 3,3 Mio. Kilowattstunden Solarenergie erzeugt, was dem Strombedarf von etwa 900 Familien entspricht. Auf diese Weise unterstützt die SBB die regionale Wirtschaft und fördert erneuerbare Energie. 24 000 Quadratmeter der Dächer der Speditionslagerhäuser im Rangier-bahnhof Chiasso müssen hierfür abgedeckt werden. Anschliessend verlegt AGERE 18 259 Quadratmeter photovoltaische Zellen.

Die aktuellen Dachabdeckungen enthalten festgebundenen Asbest beziehungsweise ein Bindemittel mit Asbestfasern. Solange kein Abrieb erfolgt, ist dies gesundheitlich unbedenklich – es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Eine gemäss den kan-tonalen Normen spezialisierte Firma ist mit dem Ausbau dieser Materialien beauf-tragt.

Insgesamt investiert die SBB rund 9 Millionen Franken in die Sanierung der vier La-gerhäuser, die Firma AGERE ihrerseits etwa 4,8 Millionen Franken in die Solaranla-ge. Die Arbeiten – von der Erneuerung der Dächer bis zur Installation der Zellen – dauern von Mitte Juni 2015 bis Frühling 2017.

Kontakte:

AGERE, Corrado Noseda, Tel. 091 695 07 30, corrado.noseda@age-sa.chLink öffnet in neuem Fenster.

SBB, Natalie Chopra, Mediensprecherin, Tel. 051 227 64 98, natalie.chopra@sbb.ch

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern