SBB Transportpolizei: Jürg Monhart wird definitiv Kommandant der SBB Transportpolizei.

Seit April 2014 hat Jürg Monhart die SBB Transportpolizei ad interim als Kommandant geführt. Heute haben ihn Jeannine Pilloud, Leiterin Personenverkehr SBB, und Simon Jungo, Leiter Öffentliche Sicherheit, zum Oberst befördert und zum Kommandanten der SBB Transportpolizei ernannt.

In der SBB Transportpolizei kommt es zu Beförderungen: Zum einen wird Oberstleutnant Jürg Monhart zum Oberst befördert und übernimmt definitiv als Kommandant der SBB Transportpolizei. Monhart leitet das Korps seit April 2014 erfolgreich ad interim. Monhart hat nach einer Ausbildung zum diplomierten technischen Kaufmann die Ausbildungen zum Polizei- und Grenzwachtoffizier absolviert. Nach verschiedenen Funktionen innerhalb des Grenzwachtkorps ist er 2009 zur damaligen Bahnpolizei gestossen, die er als Kommandant Stellvertreter erfolgreich führt. Sein Fachwissen hat Monhart mit Stages bei ausländischen Polizeikorps stets auf aktuellem Stand gehalten. Seine Stellvertretung wird in Zukunft Major Anton Emmenegger, Regionenchef Deutschschweiz, ausüben. Hauptmann Hans-Ulrich Gyger wird als Chef Planung und Einsatz der SBB Transportpolizei zum Major befördert. Mit der Anpassung des Dienstgrades wird dem Umstand Rechnung getragen, dass die Aufgaben und Anforderungen an den Bereich Planung und Einsatz und damit die Verantwortung dessen Chefs deutlich gestiegen sind.

Korpsleitung komplett.

Die Korpsleitung der SBB Transportpolizei besteht somit per 1. Juli 2015 aus Kommandant Oberst Jürg Monhart, der die Regionenchefs direkt führt, seinem Stellvertreter Major Anton Emmenegger, Stabschefin Oberleutnant Isabelle Küng sowie dem Chef Planung und Einsatz, Major Hans-Ulrich Gyger. Gemeinsam mit den restlichen Offizieren bilden sie die erweiterte Korpsleitung.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern