Bessere Kundeninformation: Neue LED-Anzeigetafel für Chur.

Die SBB modernisiert bis Ende 2015 die blauen Generalanzeiger in 16 Bahnhöfen. Seit Ende Oktober 2014 ist die erste neue LED-Anzeigetafel in Neuchâtel erfolgreich in Betrieb. Von Anfang Juni bis Ende 2015 ersetzt die SBB nun laufend an den weiteren Bahnhöfen die bisherigen Generalanzeiger. Jetzt ist Chur an der Reihe.

Ab dem 14. Juli wird in Chur der erste von zwei mechanischen Fallblatt-Anzeigern bei der Personenunterführung durch LED-Technologie ersetzt. Voraussichtlich ab dem 21. Juli folgt der Ersatz des zweiten Generalanzeigers beim Bushof. Die neuen Anzeiger sind anschliessend am 17. respektive 24. Juli in Betrieb. Die SBB ist das erste Unternehmen des öffentlichen Verkehrs, das die LED-Technologie mit grossflächigen Generalanzeigern in den Bahnhöfen einsetzt – für eine klarere, sichtbarere Kundeninformation.

Ergänzt werden die neuen LED-Generalanzeiger mit einem separaten Werbeboard. Im Störungsfall wird dieses für die Kundeninformation genutzt. Auf der gut sichtbaren Informationsfläche kann die SBB Reisende im Störungsfall informieren und beispiels-weise alternative Reisemöglichkeiten aufzeigen. So erlauben die neuen LED-Displays eine dynamische, flexible und schnellere Kundeninformation.

Die älteren, mechanischen Fallblattanzeiger erhalten ein neues Zuhause. Ein Exemplar wird in Zukunft im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern zu bestaunen sein, ein zweites wird von SBB Historic als Kulturerbe aufbewahrt. Die restlichen Anzeiger werden verkauft.

Den detaillierten Terminplan sowie weitere Informationen zu den Generalanzeigern sind unter folgendem Link zu finden: www.sbb.ch/generalanzeiger.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern