Europa-Premiere: Rangieren und Zustellen mit ETCS Level 2: Urner Rangierteam von SBB Cargo mit neuem Zugssicherungssystem unterwegs.

Die SBB hat anfangs Woche zwischen Brunnen und Erstfeld die Führerstandssignalisierung mit ETCS Level 2 in Betrieb genommen. Seither fährt auch das Rangierteam von SBB Cargo in Altdorf mit dem neuen Sicherungssystem zu den Kunden der Schweizer Güterbahn in der Region. Das kommt einer Europa-Premiere gleich.

Mit dem neuen Zugssicherungssystem fahren nicht nur Güterzüge im Transit auf der Nord-Süd-Achse, sondern erstmals auch das Urner Rangierteam von SBB Cargo, das den Güterkunden zwischen Schwyz und Göschenen die bestellen Güterwagen ins Anschlussgleis oder an die Rampe liefert. Auf diese Premiere hat sich das Team in Altdorf intensiv vorbereitet.

Die Rangierfahrzeuge wurden mit dem neuen Zugssicherungssystem ausgerüstet. Zudem absolvierten die Mitarbeiter des Teams intensive Schulungen im Fahrzeug und auf der Strecke. So führten die Mitarbeiter des Teams Altdorf am Sonntag bereits Probefahrten sowie einige Manöver mit ihrer Rangierlok vom Typ Am 843 durch, um das neue System in Echtzeit zu testen.

Mit ETCS Level 2 erhält der Rangierlokführer die relevanten Informationen via Datenfunkt direkt auf den Bildschirm im Führerstand, da keine Aussensignale mehr vorhanden sind. Vor einer Güterzugsfahrt führen die Mitarbeiter eine Bremsprobe durch und geben die Zugsdaten ins Cargo Informations-System ein, das die Transportabwicklung unterstützt. Für das Zustellen und Abholen von Wagen bei Kunden bestellt das Cargo-Team Fahrstrassen, die die Betriebszentrale Süd entsprechend freigibt.

Als erster Abschnitt der neuen Nord-Süd-Achse wurde die 19 Kilometer lange Zufahrtstrecke vor dem Nordportal des neuen Gotthard-Basistunnels mit der modernen Führerstandssignalisierung ausgerüstet. Dieses Zugssicherungssystem liefert technisch die Voraussetzung, damit sechs Güter- und zwei Personenzüge pro Stunde und Richtung durch den neuen Tunnel verkehren können. Mit dem ersten Rangierteam unter ETCS Level 2-Regime sammelt SBB Cargo Erfahrungen, die der Güterbahn bei weiteren Streckenumrüstungen im Rangierbetrieb zugutekommen werden.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern