Bahnhöfe Kilchberg und Nänikon-Greifensee: Auch ohne Schalter einfach zum Billett.

Die SBB wandelt die Bahnhöfe Kilchberg und Nänikon-Greifensee per 1. Januar 2017 in eine Station mit Selbstbedienung um. Damit reagiert sie auf die abnehmende Nachfrage nach bedientem Verkauf. Den Kundinnen und Kunden stehen verschiedene Alternativen für den Billettkauf zur Verfügung.

Die nächsten bedienten Bahnhöfe sind Thalwil und Uster. Die von der Veränderung betroffenen Mitarbeitenden werden die Kundinnen und Kunden weiterhin in anderen Reisezentren beraten. Das Fahrplanangebot bleibt unverändert. Die SBB prüft eine publikumsintensive Nutzung der freigewordenen Flächen.

Rund um die Uhr stehen in Kilchberg und Nänikon-Greifensee moderne Billettautomaten zur Verfügung. Diese bieten nebst Billetten nach über 4500 Destinationen auch Mehrfahrtenkarten, Tageskarten, viele Spezialangebote und eine Automatenhotline. Der Rail Service ist ebenfalls jederzeit unter der Telefonnummer 0900 300 300 (CHF 1.19/Min./CH-Festnetz) für Auskünfte und Buchungen erreichbar. Auch Online (sbb.ch/kaufen) und auf dem Smartphone sind jederzeit Fahrplanauskünfte und Billette erhältlich.  

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern