Unteres Aaretal: Wegen Bauarbeiten verkehren Bahnersatzbusse.

Für die Umgestaltung des Bahnhofs Siggenthal-Würenlingen sind umfangreiche Umbauten der Gleisanlage nötig. Um die Arbeiten im Gleisfeld sicher und schneller vornehmen zu können, ist die Linie Baden–Koblenz (S27) an den drei Wochenenden 22./23. Oktober, 12./13. November und 19./20. November 2016 zwischen Turgi und Döttingen unterbrochen. Zudem ist die Strecke bis Mitte November 2016 auch während mehreren Nächten jeweils ab 22.10 Uhr gesperrt. Es verkehren Bahnersatzbusse zwischen Turgi und Döttingen. Die Reisezeit verlängert sich. Reisende konsultieren mit Vorteil vorgängig den Online-Fahrplan auf www.sbb.ch oder die SBB-Mobile-App. Die digitalen Fahrpläne sind angepasst. Weitere Informationen unter: www.sbb.ch/siggenthal-wuerenlingen.

Schalter schliesst per Ende Oktober 2016

Wie bereits vor Baubeginn angekündigt, schliesst der Schalter im Zuge der Umgestaltung des Bahnhofs Siggenthal-Würenlingen per Ende Oktober 2016. Der letzte Tag mit bedientem Verkauf ist am Freitag, 28. Oktober 2016. Bisher haben die SBB Mitarbeitenden im Bahnhof sowohl die alte Stellwerkanlage bedient, als auch Billette verkauft. Mit dem neuen, fernsteuerbaren Stellwerk, das die SBB am Wochenende vom 19./20. November 2016 in Betrieb nimmt, ist eine personelle Präsenz vor Ort jedoch nicht mehr nötig. Die Nachfrage am Schalter selber ist zu gering, um den Verkauf wirtschaftlich betreiben zu können.

Billettautomaten-Instruktionen für Interessierte

Den Kunden steht aber weiterhin rund um die Uhr ein Billettautomat zur Verfügung. Neben Billetten zu über 4500 Ortschaften können an diesem auch Mehrfahrtenkarten, Monatsabonnemente und Tageskarten gekauft werden – zahlbar sowohl mit Bargeld als auch mit EC- und Kreditkarten, Reka-Checks oder Postcard.

SBB Mitarbeitende erklären Interessierten gerne an folgenden Terminen vor Ort, wie man am Automaten, auf www.sbb.ch oder mit der App «SBB Mobile» einfach und rasch das gewünschte Billett löst: Dienstag, 25. Oktober 2016, 10.00 bis 11.00 Uhr, und Mittwoch, 26. Oktober 2016, 14.00 bis 15.00 Uhr. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. SBB-Mitarbeitende unterstützen Kunden zudem auch telefonisch beim Bedienen des Automaten – dies 24 Stunden am Tag unter der auf dem Billettautomaten angebrachten Gratis-Telefonnummer.

Schalter schliesst per Ende Oktober 2016

Rund um die Uhr steht Bahnreisenden, die von zuhause aus eine persönliche Beratung oder spezielle Angebote wünschen, der Rail Service unter der Telefonnummer 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) zur Verfügung. Auch im Internet sind Fahrplanauskünfte und Billette unter www.sbb.ch erhältlich. Nach einmaliger Registrierung können Billette ebenfalls direkt via Handy und iPhone (www.sbb.ch/mobile) bezogen werden. Die nächsten bedienten Bahnhöfe sind in Döttingen und Turgi.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern