Eventverkehr 2016: Für die Festhütte Schweiz rollte jedes SBB-Rad.

Dieses Jahr hat die SBB 1,2 Millionen öV-Reisende an Veranstaltungen in der ganzen Schweiz transportiert. 1270 Extrazüge, über 1000 Kundenbetreuer und rund 1600 Züge mit Verstärkungswagen standen im Einsatz, um während 130 Events schweizweit einen reibungslosen Verkehr zu ermöglichen.

Das grösste Volksfest der Schweiz, das Züri-Fäscht, stellte die SBB 2016 vor beson-dere Aufgaben. Von den über zwei Millionen Besuchern reiste rund eine halbe Million mit dem öffentlichen Verkehr an. Vor allem die Rückreisewellen jeweils nach dem Feuerwerk waren Bewährungsproben. Daneben zählten die Streetparade mit 250 000 und der Autosalon mit 69 000 öV-Reisenden zu den grössten Veranstaltungen in diesem Jahr. Alleine für diese drei Events standen 576 Extrazüge und mehrere hundert Kundenbetreuer im Einsatz.

Der wichtigste Anlass für die SBB war die feierliche Eröffnung des Gotthard-Basis-tunnels Anfang Juni 2016. Nebst dem Transport der Staatsgäste wurden am Publi-kumsanlass mit Extrazügen und Extrabussen auch die vier Festplätze am Gotthard verbunden, dabei wurden rund 35 000 Reisende in 281 Extrazügen transportiert. 350 Kundenbetreuer standen im Einsatz.

Die Festlichkeiten rund um das Jahrhundert-bauwerk lockten an vier Tagen 90 000 Besucher ins Tessin und die Innerschweiz. Zusätzliche Kapazitäten verlangte auch das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest Estavayer 2016 in Payerne, an dem 50 000 Besucher mit dem öV anreisten.

Ausserordentliche Events auch 2017.

Auch 2017 kommen grosse Aufgaben auf die SBB zu. Neben den jährlichen Grossevents stehen das Eidgenössische Jodlerfest in Brig-Glis, die Badenfahrt in Baden sowie das Unspunnenfest in Interlaken an. Für die Ski-WM in St. Moritz vom 6. bis 19. Februar 2017 stellt die SBB Frühextrazüge als Zubringer der RhB von und nach Chur zur Verfügung. Zusätzlich werden auch im Jahr 2017 zahlreiche Extrazüge für Openairs, Grosskonzerte, Messen und Volksfeste eingesetzt.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern