Georg Radon gibt Funktion als CFO Ende 2016 ab.

SBB Finanzchef Georg Radon wird auf eigenen Wunsch auf Ende 2016 seine Funktion als CFO und Mitglied der Konzernleitung SBB abgeben. Die Suche nach seiner Nachfolge ist eingeleitet.

Der 58-jährige Georg Radon ist seit August 2008 Chief Financial Officer (CFO) der SBB. Auf eigenen Wunsch und im Rahmen seiner persönlichen Laufbahnplanung hat er beschlossen, seine heutige Funktion auf Ende 2016 abzugeben. Danach wird er zu SBB Consulting wechseln und dort Spezialaufgaben sowie einige Mandate übernehmen. SBB Consulting ist die interne Managementberatung, welche die SBB in strategischen Fragen unterstützt. Top-Führungskräfte haben die Möglichkeit, ab 58 Jahren und im Rahmen der flexiblen Pensionierungsmodelle zu SBB Consulting zu wechseln und so ihr Know-how für komplexe Fragestellungen einzubringen.

Georg Radon hat als CFO der SBB die Finanzorganisation neu ausgerichtet und professionalisiert sowie die finanzielle Steuerung und Führung der SBB auf eine moderne Basis gestellt. Unter seiner Leitung hat sich der Finanzbereich von einer Supportfunktion hin zu einem wichtigen Businesspartner entwickelt. Er hat auch das angelaufene Kostensenkungsprogramm RailFit20/30 mit aufgegleist und wird es weiter begleiten.

Bevor Georg Radon zur SBB stiess, war er u.a Group Chief Financial Officer und Mitglied der Konzernleitung bei SR Technics sowie Senior Vice President und Head Finance and Controlling von Siemens Nixdorf Informationssysteme AG.

Die SBB dankt Georg Radon bereits heute für sein langjähriges, erfolgreiches Wirken. Die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger ist intern und extern eingeleitet.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern