Regionalverkehr: 545 Zugstoiletten in neuem Look.

Aufgrund der positiven Erfahrungen erhalten 545 Toiletten in den Zügen des Regionalverkehrs ein neues Erscheinungsbild: Sie werden ähnlich wie in den Fernverkehrszügen IC 2000 und ICN mit verschiedenen farbigen Wandmotiven beklebt. Neben der Sauberkeit sind auch die Werte zur Verfügbarkeit der Zug-WC gut: Sie liegen bei rund 98 Prozent, dies bei täglich 135 000 Spülungen.

Funktionierende und saubere Toiletten sind für die SBB-Kunden zentral für eine angenehme Reise. Nach der Modernisierung der Toiletten der Fernverkehrszüge vor drei Jahren investiert die SBB nun im Regionalverkehr (RV): Insgesamt 545 Toiletten der RV-Flotten werden von März bis September mit Wandmotiven (Wolken, Baum und Aquarium) beklebt. Voraussichtlich ab Oktober sind alle Züge der Typen Regio-Dosto, Flirt, GTW, DTZ und DPZ mit frisch gestalteten Toiletten unterwegs. Die SBB hat die Neugestaltung der Zugtoiletten im Regionalverkehr im Rahmen eines Pilotversuchs letzten Herbst getestet – die Resultate waren positiv. Die Beklebung erfolgt mit einfachen Mitteln und geringem Aufwand. Die Arbeiten werden an verschiedenen SBB-Standorten im Rahmen eines geplanten Fahrzeugunterhalts beklebt.

10 Millionen Franken pro Jahr für WC-Systeme
Im Fern- und Regionalverkehr sind zwischen 97 Prozent und über 98 Prozent der WC verfügbar. Aktuell sind 2716 WC in Zügen der SBB unterwegs, davon sind noch 281 offene Systeme (Plumpsklo). Von den 2435 geschlossenen Systemen sind 1375 mit einem Bioreaktor ausgerüstet und 1060 mit einem Fäkalientank. Die geschlossenen WC-Systeme brauchen pro Spülung rund 5 Deziliter Wasser, im Haushalt sind es 9 bis 12 Liter. Zudem müssen die umweltfreundlichen Bioreaktoren nur alle zwei bis drei Monate entleert werden, die Fäkalientanks dagegen alle zwei bis drei Tage.

Täglich wird der Spülknopf 135 000 Mal betätigt. Pro 7500 Spülungen tritt ein Defekt auf, drei von vier Störungen sind innert Tagesfrist behoben. In die Instandhaltung der geschlossenen Toilettensysteme investiert die SBB jedes Jahr 10 Millionen Franken, dieses Jahr sind Investitionen für die Innenreinigung der Bioreaktoren geplant.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern