Bahnhof Basel: SBB eröffnet neues Reisezentrum.

Heute Morgen wurde am Bahnhof Basel SBB das neue Reisezentrum eröffnet. Alle Dienstleistungen wie Billettverkauf, Beratungen im öffentlichen Verkehr und Gruppenreisen sind neu an einem Ort vereint. Die SBB investiert rund6,6 Millionen Franken in die Aufwertung des Reisezentrums.

Nach einer rund zehnmonatigen Bauphase hat die SBB im Beisein von Jeannine Pilloud, Leiterin Personenverkehr, das neue Reisezentrum im Bahnhof Basel SBB eröffnet. Es befindet sich seitlich der Haupthalle am bisherigen Standort. Im offen und grosszügig gestalteten Raum erhalten die Kunden zahlreiche Produkte und Dienstleistungen an einem Ort. Dazu zählen der Swiss Pass (Halbtax und GA), internationale Bahnfahrten, Eventtickets, Gruppenreisen und RailAway-Kombi-Tickets. Der Umbau ermöglicht den Mitarbeitenden zudem effizientere Arbeitsabläufe.

Die Schalter für Reise- und Fluggepäck befinden sich wie bisher im Untergeschoss. Services wie Geldwechsel mit über 90 Fremdwährungen oder Geldüberweisungen via Western Union sind noch rund zwei Wochen am gewohnten Standort in der Schalterhalle erhältlich. Danach wird die SBB bis voraussichtlich Ende September auch diese Schalter erneuern. Diese Services werden während der Erneuerung in den Räumlichkeiten des ehemaligen Reisezentrum-Provisoriums angeboten.

Die SBB Mitarbeitenden bedienen und beraten die Kunden an 15 Schaltern immer montags bis sonntags jeweils von 6 bis 21 Uhr. Der rasche Zugang zum Schalter erfolgt neu über ein Nummernsystem. Mit dem Umzug führt die SBB drei bisher getrennte Bereiche zusammen und kann ihre Kunden noch besser bedienen.

Am Mittwoch, 8. und Donnerstag, 9. Juni 2016 findet jeweils von 11 bis 19 Uhr auf dem Bahnhofplatz ein Publikumsanlass zur Eröffnung des neuen Reisezentrums statt. Weitere Informationen zum Publikumsanlass: www.sbb.ch/basel

Bilder vom neuen SBB Reisezentrum sind unter www.sbb.ch/mediacorner verfügbar.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern