Mit dem Zug an die Bieler Braderie und wieder nach Hause.

Am Wochenende vom Freitag, 1. Juli bis Sonntag, 3. Juli 2016 findet die Bieler Braderie statt. Für die An- und Rückreise empfiehlt sich der öffentliche Verkehr: SBB, Aare Seeland mobil, Verkehrsbetriebe Biel VB und Moonliner verstärken die regulär verkehrenden Züge mit zusätzlichen Wagen und setzen fünf Extrazüge sowie zusätzliche Busse ein. Das Festgelände ist zu Fuss vom Bahnhof Biel/Bienne in fünf Minuten erreichbar.

Erstmals verkehrt in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag ein SBB Extrazug. Dieser verlässt Biel/Bienne um 1.21 Uhr und erreicht Solothurn, nach Halt an allenZwischenstationen, um 1.48 Uhr. Die Züge und Busse verkehren in den Nächten vom Freitag, 1. Juli bis am Sonntag, 3. Juli 2016 bis frühmorgens und am Sonntag selbst zu den üblichen Zeiten.

Libero Tageskarte spart Zeit.

Die SBB empfiehlt den Kunden für die Anreise aus dem Gebiet des Libero Tarifverbunds, bereits auf der Hinfahrt eine Libero Tageskarte zu kaufen. Sie ist jeweils bis am Folgetag um 5 Uhr früh gültig. Die Tageskarte gibt es für jede gewünschte Zonenkombination. Am einfachsten ist die Libero Tageskarte über den SBB Online- oder MobileTicket Shop erhältlich: www.sbb.ch/etickets.

Die Fahrpläne, weitere Informationen und das komplette Angebot des öffentlichen Verkehrs sind im Internet unter www.bielerbraderie.chLink öffnet in neuem Fenster. oder im Online-Fahrplan unter www.sbb.ch publiziert. Am Bahnhof Biel/Bienne steht den Kunden bis 1.30 Uhr ein Angebot an Schliessfächern für das Gepäck zur Verfügung. Der Bahnhof Biel/Bienne ist ab 1.45 Uhr geschlossen, auch für den Transit durch die Gleisunterführung.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern