SBB Kommunikation: Medienteam wieder komplett.

Oli Dischoe (32) tritt per 1. Juli 2016 die Nachfolge von Lea Meyer als Mediensprecher für die deutsche Schweiz an. Er ist bereits seit Januar 2016 interimistisch als SBB Mediensprecher tätig. Mit seinem definitiven Eintritt ins Medienteam der SBB ist die Medienstelle in der Deutschschweiz wieder komplett. Zu ihr gehören neben Oli Dischoe die Mediensprecher Christian Ginsig, Reto Schärli, Franziska Frey und Daniele Pallecchi.

Oli Dischoe arbeitete während zwölf Jahren für verschiedene Privatradios in der Region Zürich, zuletzt war er von 2013 bis 2015 Chefredaktor von Radio 1. Vor seinem Engagement bei der SBB verbrachte der MAZ-Absolvent im vergangenen Jahr je drei Monate in Budapest (Ungarn) und Kathmandu (Nepal), wo er ebenfalls journalistisch tätig war. Zudem kennt Dischoe die SBB und das System Bahn aus seiner Ausbildungszeit zum Zugverkehrsleiter. Daniel Pünter, Leiter der Medienstelle SBB, freut sich über das neue Teammitglied: «Oli Dischoe ist ein professioneller Kommunikator mit einem vielfältigen journalistischen Hintergrund. Er komplettiert unser Sprecher-Team zu einer schlagfertigen Truppe.»

Dischoes Vorgängerin Lea Meyer hat per 1. April 2016 die Leitung der Kommunikation SBB Cargo übernommen. Zuvor war sie während fünf Jahren Mediensprecherin.

Ein Foto von Oli Dischoe ist auf www.sbb.ch/mediacorner verfügbar.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern