Fahrplanänderungen und Busersatz für einen Teil der Züge.

Im Bahnhof Schmitten finden zwischen dem 3. und dem 15. August 2016 Unterhalts- und Erneuerungsarbeiten statt, die sich auf den Bahnverkehr auswirken. Die Hauptarbeiten werden in dieser Zeit in konzentrierter Form während zwei Wochenenden ausgeführt. Im Fernverkehr gibt es Änderungen im Zugsfahrplan zwischen Bern und Genf Flughafen. Die Regionalzüge zwischen Schmitten und Thörishaus Station werden durch Busse ersetzt.

Die SBB überwacht den Zustand des Schienennetzes genau und erneuert regelmässig die Bahninfrastruktur, um die Fahrplanstabilität, die Sicherheit und den Fahrgastkomfort zu gewährleisten. Am Bahnhof Schmitten führt sie Gleisunterhaltsarbeiten (Schienen, Schwellen, Schotter und Gleisunterbau) auf einem rund 600 Meter langen Abschnitt durch. Ausserdem werden vier neue Weichen eingebaut. Gleichzeitig nimmt die SBB Arbeiten vor, damit Züge mit Wankkompensationstechnik künftig mit höherer Geschwindigkeit verkehren können. Damit diese Technik gut funktioniert, sind die Änderung der Gleisgeometrie und die Anpassung der Fahrleitung sowie der Sicherungsanlagen erforderlich. Die Investitionen betragen insgesamt rund 6,1 Millionen Franken.

Vom 3. bis zum 15. August 2016 verkehren die Züge nur auf einem Gleis. Die konzentrierten Arbeiten finden vom 4. August, 22.00 Uhr, bis 7. August, 5.30 Uhr, sowie vom 10. August, 22.00 Uhr bis 15. August, 5.30 Uhr statt. Während des ersten Wochenendes verkehren die Züge sowohl im Fernverkehr als auch im Regionalverkehr, jedoch nach geändertem Fahrplan und mit Umsteigen zwischen Genf Flughafen und Bern sowie zwischen Bulle und Freiburg.Zwischen dem 11. und dem 14. August 2016 ersetzen Busse die meisten Regionalzüge zwischen Schmitten und Thörishaus Station. Auch dann sind Änderungen im Fahrplan vorgesehen. Zwischen Genf Flughafen und Bern sowie zwischen Bulle und Freiburg müssen die Reisenden umsteigen.

Der Online-Fahrplan ist entsprechend aktualisiert und die Kunden werden durch Lautsprecherdurchsagen und Aushänge an den Bahnhöfen informiert. Ausserdem erhalten die Reisenden rund um die Uhr Auskunft per Telefon über 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) sowie auf den Internetseiten www.sbb.ch/166, www.bls.ch und www.tpf.ch.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern