Angepasster Fahrplan wegen neuer Weichen.

Die SBB erneuert an den Wochenenden vom 25./26. Februar und 4./5. März 2017 sechs Weichen in Tecknau. Die intensiven Arbeiten verursachen einen geänderten Fahrplan, Umleitungen und längere Reisezeiten zwischen Basel und Olten.

Die SBB unterhält eines der am meisten befahrenen Bahnnetze der Welt. Was so intensiv genutzt wird, muss entsprechend gepflegt werden. Deshalb erneuert die SBB in Tecknau auf der Linie Olten–Basel an den beiden Wochenenden vom 25./26. Februar und 4./5. März 2017 sechs Weichen. An diesen Wochenenden ersetzen die Bauteams jeweils drei rund 24 Tonnen schwere Weichen, den Schotter und passen die Fahrleitungs- und Stellwerkanlagen entsprechend an.

Um die Arbeiten rasch und möglichst kostengünstig ausführen zu können, ist die Strecke zwischen Olten und Gelterkinden an den beiden Wochenenden für den Zugverkehr komplett gesperrt. Die Sperrungen haben jeweils von Samstag, Betriebsbeginn, bis Sonntag, Betriebsende, einen angepassten Fahrplan Olten–Basel, Zugsausfälle, Umleitungen, frühere Zugsabfahrten und längere Reisezeiten zur Folge.

Die SBB bittet Reisende, vor der Fahrt den angepassten Online-Fahrplan auf www.sbb.ch, die SBB Mobile App oder Tel 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) zu konsultieren. Zudem informiert die SBB mittels Plakaten, Informationsbildschirmen und Durchsagen in Zügen und an Bahnhöfen. An den Bahnhöfen Basel, Olten, Liestal und Sissach sind an den beiden Wochenenden zudem Kundenlenkerinnen und -lenker im Einsatz.

Die Kosten für die Weichenerneuerung in Tecknau belaufen sich auf 2,8 Millionen Franken. Dies ist nachhaltig investiertes Geld: Eine gut unterhaltene Strecke ist eine entscheidende Voraussetzung für eine sichere und pünktliche Bahn.

Einen Überblick über die Fahrplanänderungen finden Sie folgend:

Ein Überblick über die Verbindungen während der Sperrung:

  • Die direkten Züge Basel–Zürich verkehren via Fricktal. Bitte rechnen Sie fünf bis sieben Minuten mehr Reisezeit ein.
  • Die Schnellzüge Basel–Liestal–Aarau–Zürich und Basel–Tessin/Luzern verkehren nur bis und ab Olten. Bitte reisen Sie von und nach Basel via Frick oder steigen Sie in Olten auf die IC-Züge Bern–Basel um. Ins Tessin reisen Sie bitte via Zürich, Reisende nach und ab Luzern steigen in Olten um.
  • Zwischen Basel und Gelterkinden verkehren Fernverkehrs-Shuttlezüge mit Halt in Liestal und Sissach (Basel SBB ab xx.22 Uhr / Gelterkinden ab xx.17 Uhr).
  • Die Schnellzüge Basel–Bern verkehren via Läufelfingen (zwei Mal pro Stunde und Richtung). Die Schnellzüge Basel–Bern mit Abfahrt zur vollen Stunde in Basel SBB und in Bern halten ausserordentlich in Sissach. Bitte beachten Sie die geänderten Fahrzeiten zwischen Basel und Olten und rechnen Sie fünf bis sieben Minuten mehr Reisezeit ein.
  • Die Züge der Regio-S-Bahn-Linie S3 (Delémont–Porrentruy–)Laufen–Basel SBB–Olten fallen zwischen Gelterkinden und Olten aus. Zwischen Gelterkinden und Tecknau verkehren halbstündlich Bahnersatzbusse. S3-Reisende von Basel SBB nach Olten nutzen ab Sissach die Ersatzbusse und Züge via Läufelfingen. S3-Reisende ab Tecknau/Gelterkinden nach Olten fahren nach Sissach und nutzen ab dort die Ersatzbusse und Züge via Läufelfingen.
  • Damit die Schnellzüge über Läufelfingen verkehren können, ersetzt die SBB die Züge der Linie S9 (Olten–Läufelfingen–Sissach) durch halbstündlich verkehrende Busse. Die Bahnersatzbusse stellen in Sissach zur halben und vollen Stunde den Anschluss an die Regio-S-Bahn-Linie S3 her.
  • Für den Chienbäse in Liestal am Sonntagabend, 5. März 2017, verkehren Extrazüge zwischen Basel und Liestal. Die Extrazüge an den Morgestraich in Basel am frühen Montagmorgen, 6. März 2017, verkehren fahrplanmässig.Weitere Informationen zu den Fahrplaneinschränkungen gibt’s auf www.sbb.ch/fahrplan, in der SBB Mobile App oder unter Tel. 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz)

Weitere Informationen zu den Bauarbeiten: www.sbb.ch/hauenstein

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern