Olten–Aarau: Längere Reisezeiten wegen Fahrleitungsarbeiten.

Die SBB montieren in den Nächten vom Samstag bis Montag, 11. bis 13. März, Fahrleitungsjoche zwischen Olten und Dulliken. Reisende werden gebeten, die nächtlichen Zugsausfälle, Umleitungen und längeren Reisezeiten zwischen Olten und Zürich zu beachten.

Die SBB unterhält eines der am meisten befahrenen Bahnnetze der Welt. Was so intensiv genutzt wird, muss gepflegt werden. Deshalb erneuert die SBB vom 11. bis 13. März während der Nacht die Fahrleitungsanlage im östlichen Gleisfeld von Olten in Richtung Dulliken. An diesen Wochenenden montieren die Bauteams sechs neue Fahrleitungsjoche. Um die Arbeiten ausführen zu können, muss die Fahrleitung ausgeschaltet und die Strecke zwischen Olten und Dulliken für den Zugsverkehr komplett gesperrt werden.

Längere Reisezeiten in der Nacht.

Folgend ein Überblick über die Verbindungen während der Sperren:

 

Fahrleitungsarbeiten Olten–Dulliken, Reisewege und Fahrpläne.

Fernverkehr

  • Die IC-Züge Bern–Zürich und Zürich–Bern werden via Tecknau umgeleitet. Die Reisezeit verlängert sich dadurch um rund 25 Minuten.
  • Die ICN-Züge Biel–Zürich und Zürich–Biel fallen zwischen Olten–Aarau aus. Reisende in Olten steigen auf den IC Bern–Zürich um und fahren bis Aarau. Reisende in Aarau steigen auf den Bahnersatzbus um und fahren bis Olten. Die Reisezeit verlängert sich dadurch um ca. 10–15 Minuten.

Regionalverkehr

  • Die Züge des Regionalverkehrs fallen zwischen Dulliken und Olten bzw. Sissach und Olten aus und werden durch Busse ersetzt. Die Reisezeit verlängert sich dadurch um ca. 10–15 Minuten.

Weitere Informationen zu den Fahrplaneinschränkungen: www.sbb.ch/fahrplan, SBB Mobile App oder Tel. 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz)

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern