Reservationspflicht für Velos am GBT.

Die SBB erwartet an Spitzentagen, insbesondere an Wochenenden und Feiertagen, eine erhöhte Nachfrage von Reisenden, die das Velo durch den neuen Gotthard-Tunnel in den Süden oder vom Süden in den Norden mitnehmen möchten. Aufgrund der limitierten Verfügbarkeit führt die SBB deshalb eine saisonale Reservierungspflicht für Velos ein. Diese gilt ab dem 21. März bis zum 29. Oktober für sämtliche IC- und ICN-Züge, welche durch den Gotthard-Basistunnel fahren. Die Reservationsgebühr beträgt fünf Franken, dazu ist ein Velobillett (Velotageskarte oder VeloPass) notwendig.

Die SBB empfiehlt den Kunden, auch das Angebot über die Bergstrecke, für welche keine Reservierungspflicht gilt, in Erwägung zu ziehen. Von April bis Oktober verkehrt an Wochenenden und Feiertagen zusätzlich der „Gotthard-Weekender“ von Zürich über die Gotthard-Panoramastrecke nach Bellinzona und zurück. Dieser ist ideal für Wanderer und Ausflügler und bietet viel Platz für Velos und Gepäck. 

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern