Alles für ihre Mobilität: Die SBB Website im neuen Design.

SBB.ch ist die meistbesuchte Internetplattform der Schweiz. Ab heute Nachmittag erscheint die Website in einem völlig neuen Design. Vom Smartphone bis zum Grossbildschirm passt sich der Internetauftritt neu automatisch der Displaygrösse an. Neben einer optimierten Fahrplanabfrage können die Kunden von attraktiven Freizeitangeboten und vom neu gestalteten Bahnhofsbereich profitieren.

Ab sofort spielt es keine Rolle mehr, mit welchem Gerät die Reisenden auf sbb.ch zugreifen: Beim neuen SBB Internetauftritt passen sich die Webseiten automatisch der Bildschirmgrösse an. Dank der vereinfachten Benutzeroberfläche kommen die Besucher noch schneller ans Ziel.

«Alles für ihre Mobilität»: Das Herzstück des Webauftritts sbb.ch bleibt auch in Zukunft der Online-Fahrplan, der den Passagieren Verbindungen zu 68 000 Haltestellen in ganz Europa anzeigt. Dieser Service wird rege genutzt: So verzeichnet der Online-Fahrplan über 17 Millionen Verbindungsanfragen pro Monat. Geplant ist, in den nächsten Monaten zu den bereits verfügbaren Echtzeitdaten von SBB, BLS, Bernmobil etc. zusätzlich die Live-Infos von Postauto Schweiz, dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) und den Verkehrsbetrieben Luzern (VBL) zu integrieren. Sobald ein Tram oder Bus Verspätung hat, wird dies direkt im Online-Fahrplan angezeigt.

Der hindernisfreie Zugang ist der SBB nicht nur in den Zügen, sondern auch digital ein grosses Anliegen. Die SBB strebt bis Ende 2017 an, die Barrierefreiheit der Webseite zu zertifizieren. Der viersprachige Internetauftritt der SBB besteht aus insgesamt über 10 000 einzelnen Seiten.

Der neu gestaltete Webshop wird im Laufe des Jahres aufgeschaltet. Bis zu diesem Zeitpunkt steht der Webshop weiterhin als Preview-Version zur Verfügung (preview.sbb.ch). Aktuell verkauft die SBB monatlich über 2.3 Mio. Billette auf ihren digitalen Kanälen – mit steigender Tendenz.

Smarter Freizeit- und inspirierender Bahnhofsbereich

Ob eine Städtereise nach Rom oder ein Tagesausflug auf den Titlis: Ein innovativer Freizeit- und Ferien-Finder führt die Kunden auf der neuen Website direkt zum passenden Angebot. Die Besucher können sich von über 800 verschiedenen Ausflugsangeboten inspirieren lassen, welche direkt über die Website gebucht werden können. Zudem erhalten die grossen Schweizer Bahnhöfe einen prominenteren Auftritt: Pendler finden dort einen direkten Zugang zu allen Dienstleistungen in den Einkaufscentern mit den besten Öffnungszeiten der Schweiz.

Die SBB betreibt die reichweitenstärksten digitalen Kanäle der Schweiz und belegt bei der Anzahl Unique Clients pro Monat mit 4.83 Millionen Platz 1 (Net-Metrix-Audit, Februar 2017).

Das digitalen SBB Universum geht weit darüber hinaus: Auf Facebook zählt SBB über 140 000 Likes, auf Twitter folgen über 60 000 User @railservice, auf Instagram #sbbcffffs 23 000 und auf Youtube 7500. Die App SBB Mobile wurde über 8 Millionen Mal heruntergeladen. Die App ist im November 2016 in einer vollständig überarbeiteten Version erschienen.

Den Relaunch der Website haben die SBB gemeinsam mit der Agentur Unic AG (Konzeption, Visual Design, Frontend Entwicklung) sowie der One Inside (Java Engineering mit dem WCMS Adobe Experience Manager) umgesetzt.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern