Baustart für grössere und modernere Bike+Rail-Anlage beim Bahnhof Lyss.

Immer mehr Reisende fahren mit dem Velo an den Bahnhof. Deshalb erweitert und modernisiert die SBB gemeinsam mit der Gemeinde das Angebot an Veloabstellplätzen beim Bahnhof Lyss.

Am 18. April starten im Untergeschoss des Bahnhofgebäudes die umfangreichen Arbeiten für eine neue Bike+Rail-Velostation. Durch diese wächst das Angebot von bisher rund 50 auf neu 135 Veloabstellplätze. 48 der neuen Plätze sind bewacht.

Ziel ist, dass das neue Velo-Parking im Spätsommer 2017 seine Tore öffnen kann. Sämtliche Plätze sind vor Witterungseinflüssen geschützt und bieten Abschliessmöglichkeiten für die Fahrräder. Die neue Anlage wird dank umweltfreundlicher LED-Beleuchtung hell und einladend. Den überwachten Teil im UG betreibt die GAD Stiftung der Gemeinde Lyss, welche auch für die heutige Velostation der Gemeinde zuständig ist.

Die SBB und die Gemeinde Lyss investieren insgesamt rund 260‘000 Franken in die Verbesserung der Angebotsqualität beim Bahnhof Lyss.

Mit dem Velo von Tür zu Tür reisen.

Die SBB macht es Ihnen leicht, von zu Hause an Ihren Zielort zu reisen. So kommen Sie mit dem Velo schnell und einfach zum Bahnhof, reisen bequem und pünktlich mit dem Zug weiter und benutzen an Ihrem Zielbahnhof beispielsweise ein Mietvelo oder sogar ein E-Bike der SBB. Für Zweiräder stehen an den Schweizer Bahnhöfen über 91 000 Abstellplätze zur Verfügung. Bis 2018 entstehen zusätzlich mehrere tausend Plätze an verschiedenen Bahnhöfen – so auch in Lyss. Die Benutzung der Veloparkplätze ist kostenlos.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern