SBB verkauft Centre Loewenberg in Murten.

Die SBB hat ihr Ausbildungszentrum Centre Loewenberg (CEL) in Murten im Sale and Rent back-Verfahren verkauft. Nach einem zweistufigen Auswahlverfahren hat sich die SBB für die Novavest Real Estate AG als Käuferin entschieden.

Die Eigentumsübertragung erfolgte Anfang Mai 2017; seit dann ist die SBB Mieterin mit einem langfristigen Vertrag. Für die Mitarbeitenden der SBB und die Angestellten im CEL hat der Verkauf keine Auswirkungen. Der Betrieb als Seminar- und Tagungszentrum geht wie bisher weiter.

Im Rahmen ihrer Immobilienstrategie hat die SBB entschieden, die Kapitalbindung bei eigengenutzten Büro- und Verwaltungsgebäuden zu reduzieren. Die SBB überprüft ihr Portfolio und trennt sich von Objekten, die für den Bahnbetrieb nicht mehr benötigt werden und für die SBB nicht an strategisch wichtigen Lagen liegen. Die generierten Einnahmen finanzieren einen Teil der zusätzlichen Investitionen für strategisch wichtige Projekte. Statt betrieblich und strategisch wenig bedeutender Objekte besitzt die SBB so Bahnhöfe, Bahnproduktionsanlagen und entwickelte Areale.

Die Novavest bezahlte der SBB für das CEL 34 Millionen Franken. Sie wird auch Investitionen im zweistelligen Millionenbereich tätigen, um beispielsweise die Gebäudehüllen zu sanieren und die Energiezentrale zu ersetzen.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern