Bern–Fribourg: Einschränkungen wegen Bauarbeiten.

Die SBB erneuert beim Bahnhof Flamatt bis im Herbst 2017 die komplette Fahrbahn. Ersetzt werden Schienen, Schwellen und Schotter. Im Juni 2017 führt die SBB Erneuerungsarbeiten an Gleis 3 aus. Die Arbeiten finden von Dienstag, 6. Juni, bis Freitag, 23. Juni 2017, statt. Betroffen davon ist die Linie Bern–Fribourg. In dieser Zeit steht in Flamatt nur ein Perron zur Verfügung.

Deshalb kommt es im Regionalverkehr zu folgenden Einschränkungen:

  • Der RegioExpress RE Bern–Fribourg und in Gegenrichtung fällt aus.
  • Die S1 151xx Bern–Fribourg verkehrt ab Schmitten verspätet.
  • Die S1 151xx Fribourg–Bern–Thun verkehrt vorzeitig ab Fribourg und gemäss Fahrplan ab Thörishaus-Dorf.

Passagiere ab Bern Richtung Fribourg reisen mit dem InterRegio, InterCity oder mit der S1 nach Fribourg. Passagiere ab Fribourg Richtung Bern reisen mit dem InterRegio, Reisende von/nach Bulle sowie Palézieux von/nach Bern steigen in Fribourg um.

Auch der Fernverkehr ist von den Erneuerungsarbeiten betroffen:

  • Die IR 25xx aus Genève Aéroport treffen zwei Minuten später in Bern ein.
  • Die IR 25xx aus Luzern treffen in Lausanne ebenfalls zwei Minuten später ein.
  • Auch die IC 7xx aus Genève Aéroport kommen mit zwei Minuten Verspätung in Bern an.
  • Die IC 7xx aus Sankt Gallen nach Lausanne verspäten sich ebenfalls um zwei Minuten.

Reisende sind gebeten, sich vor Reiseantritt auf www.sbb.ch zu informieren. Der Online-Fahrplan auf sbb.ch ist angepasst. Auskünfte erteilt auch der Rail Service 0900 300 300 (1.19 CHF/Min.). Die SBB informiert zudem mittels Infoplakaten und Infomonitoren in den Bahnhöfen sowie Lautsprecherdurchsagen in den Zügen.

 

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern