Cargo Info 5: Rastatt.

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Bahnstrecke zwischen Offenburg und Karlsruhe bleibt bis mindestens 26. August unterbrochen. Nach aktuellen Informationen bleibt die Strecke aber länger gesperrt. Wir werden Sie umgehend informieren, wenn wir dazu eine verbindliche Aussage machen können.

Unser Ersatzkonzept mit der Umleitung der Verkehre via Schaffhausen – Singen – Stuttgart und zum Teil über Ulm wird ab Montag in Betrieb genommen. Dazu haben wir eine Zollaussenstelle in Schaffhausen eingerichtet. Einige Züge konnten nun schon umgeleitet werden. Allerdings ist die Kapazität stark eingeschränkt, so dass nur vereinzelte Züge gefahren werden können. In der ersten Priorität werden die Kapazitäten ausschliesslich für das Abfahren der abgestellten Züge verwendet. Deshalb besteht die Annahmesperre für Einzelwagen und Wagengruppen nach Deutschland, Niederlande, Schweden und Dänemark weiterhin. Andere Umleitungsrouten, beispielsweise über Frankreich oder Österreich sind im Moment noch in Abstimmung mit den entsprechenden Bahnen. Die Alternativroute über den Rhein wird ebenfalls vermehrt genutzt und deshalb werden die Ressourcen in den Basler Rheinhäfen aufgestockt.  

Die aktuelle Situation ist für jeden Marktteilnehmer sehr herausfordernd. Aber wir setzen alles daran, die uns zur Verfügung stehenden Mitteln bestmöglich für Ihre Bedürfnisse einzusetzen. Wir informieren Sie wieder am Montag, den 21. August 2017 um 19.00 Uhr über die weiteren Entwicklungen. 

Haben Sie Fragen? Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen unter Telefon 0800 707 100 (Schweiz) und 00800 7227 2224 (Europa) – Taste 2 jederzeit gerne zur Verfügung.  

Freundliche Grüsse

SBB Cargo AG
Kundenservice
Bahnhofstrasse 12, 4600 Olten, Schweiz

Schweiz: Telefon 0800 707 100 / Fax 0800 707 010

Europa: Telefon 00800 7227 2224 / Fax 00800 7222 4329

cargo@sbbcargo.comLink öffnet in neuem Fenster.

Weiterführender Inhalt