Brig: Historisches Perrondach am Bahnhof wird saniert.

Heute beginnen die Arbeiten am Perrondach bei den Gleisen 3 und 4 des Bahnhofs Brig. Die Sanierung beinhaltet verschiedene Tätigkeiten: Einerseits wird die Dacheindeckung demontiert und ersetzt. Andererseits gibt es eine neue Beleuchtung, da die jetzige veraltet ist und nicht mehr den Normen entspricht. Bestehende Stützen und Fachwerke werden sandgestrahlt und mit einem neuen Korrosionsschutz versehen. Allerdings bleibt das Erscheinungsbild des Perrondachs wie bisher.

Ab dem 3. April erfolgen die Hauptarbeiten bei den Gleisen 3 und 4 während des Tages. Teilweise sind Arbeiten mit geringen Lärmemissionen während der Nacht geplant. Dafür werden eine Hälfte des Perrons sowie ein Gleis gesperrt. Die Bauarbeiten dauern bis Ende September 2018. Im vergangenen Jahr sanierte die SBB das Perrondach bei den Gleisen 6 und 7.

Das Perrondach war 1903 gebaut worden und ist von nationaler Bedeutung. Zusammen mit der kantonalen Denkmalpflege plante die SBB die Erneuerung. 

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern