ÖV Schweiz bei Touristen so beliebt wie noch nie.

Der öV Schweiz gewann bei Touristen im Jahr 2017 erneut an Beliebtheit. Verglichen zum Vorjahr gaben ausländische Gäste 17,5 Prozent mehr für Fahrausweise von Swiss Travel System aus. Der Umsatz stieg auf über 122 Millionen Franken, vor allem dank Gästen aus dem asiatischen Raum und den USA.

Die SBB Tochtergesellschaft Swiss Travel System AG vermarktet gemeinsam mit anderen Partnern das Schweizer öV-System im Ausland – mit stetig wachsendem Erfolg. Die Schweiz mit Bahn, Bus und Schiff zu erkunden ist bei ausländischen Gästen so beliebt wie noch nie, was sich am Beispiel des Swiss Travel Pass zeigen lässt: Die Umsätze des «Generalabonnements für Gäste aus dem Ausland» verdoppelten sich seit dem Jahr 2011 auf 122,2 Millionen Franken. Vom Jahr 2016 auf das Jahr 2017 wurde mit 17,5 Prozent der bisher grösste Wachstumssprung erzielt.

Beliebte Feriendestination bei Südkoreanern.

Ein wichtiger Faktor für diesen wachsenden Erfolg ist die stete Verlagerung vom Gruppen- zum Individualtourismus. Touristen schätzen insbesondere den Komfort und den einfachen Zugang zum Schweizer öV– mit verlässlichem Taktfahrplan und praktischen Billettlösungen. Die idyllischen Schweizer Bahnstrecken lassen zudem den Weg immer mehr zum Ziel werden. Mit einem markanten Umsatzwachstum von über 40 Prozent war Südkorea im vergangenen Jahr der umsatzstärkste Markt. Weiter folgen China, Indien und die USA. Mit Grossbritannien steht an fünfter Stelle der stärkste europäische Markt.

Gezielte Marktbearbeitung als Erfolgsfaktor.

«Mit einer gezielten Bearbeitung der weltweiten Tourismusmärkte versprechen wir uns auch für 2018 eine erneute Umsatzsteigerung», so Maurus Lauber, CEO der Swiss Travel System AG. Eine intensive Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus und internationalen Vertriebspartnern ermöglicht der Swiss Travel System AG eine intensive und gezielte Marktbearbeitung. Dabei tragen auch einflussreiche Persönlichkeiten im Rahmen von Social-Media-Kampagnen zum Erfolg des öV Schweiz bei.

Swiss Travel System AG.

Die Swiss Travel System AG in Zürich ist eine Marketing-Gesellschaft, die im Jahr 2011 von der SBB, Schweiz Tourismus und fünf touristischen Bahnunternehmen (BLS, MOB, MGB, JB, RhB) gegründet wurde. Ihr Auftrag ist es, die gemeinsame Vermarktung von Leistungen des öffentlichen Verkehrs der Schweiz zu bündeln und gezielt zu steuern. Zu ihren Kernaufgaben zählen die weltweite Vermarktung des nationalen Verkehrs und des Swiss-Travel-System-Fahrausweissortiments sowie die Förderung des grenzüberschreitenden Verkehrs aus den Nachbarländern. Alle Informationen über die Swiss Travel System AG finden Sie unter mystsnet.comLink öffnet in neuem Fenster..

Swiss Travel Pass.

Der Swiss Travel Pass ist der Schlüssel zum öffentlichen Verkehrsnetz der Schweiz. Mit einem einzigen Fahrausweis können Reisende mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz an drei, vier, acht oder 15 Tagen die ganze Schweiz mit Bahn, Bus und Schiff erkunden. Ebenso inbegriffen sind die öffentlichen Verkehrsmittel in über 90 Städten, mehr als 500 Museen landesweit sowie 50 Prozent Ermässigung auf den meisten Bergbahnen.

Weiterführender Inhalt

SBB AG

Kommunikation

Hilfikerstrasse 1

Postfach 65

3000 Bern